Stadio Carlo Speroni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Carlo Speroni
La tribuna dal campo.jpg
Daten
Ort ItalienItalien Busto Arsizio, Italien
Koordinaten 45° 36′ 49″ N, 8° 52′ 50″ OKoordinaten: 45° 36′ 49″ N, 8° 52′ 50″ O
Eigentümer Stadt Busto Arsizio
Baubeginn 1927
Eröffnung 1927
Renovierungen 1969, 1998, 2007
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 4.627
Spielfläche 105 × 65 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stadio Carlo Speroni ist ein Fußballstadion in der italienischen Stadt Busto Arsizio in der Provinz Varese der Region Lombardei. Es ist die Heimat des Fußballvereins Aurora Pro Patria und benannt nach dem aus Busto Arsizio stammenden italienischen Langstreckenläufer und dreimaligen Olympiateilnehmer Carlo Speroni (1895–1969).

Obwohl es über eine Leichtathletikanlage verfügt, wird es aktuell nur für Fußballspiele genutzt.

Das Stadion wurde im Jahr 1927 für den ersten Aufstieg von Pro Patria in Italiens höchste Spielklasse, die Prima Divisione, den Vorläufer der Serie A gebaut und eröffnet. Seither wurde es mehrmals renoviert und erweitert, zuletzt im Juli 2007.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]