Stadion Miejski (Breslau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Städtisches Stadion in Breslau
Stadion Miejski we Wrocławiu
Tarczyński Arena
Das Städtische Stadion in Breslau (2019)
Das Städtische Stadion in Breslau (2019)
Sponsorenname(n)

Tarczyński Arena (seit 2021)

Daten
Ort Aleja Śląska
Polen 52-443 Breslau, Polen
Koordinaten 51° 8′ 28,3″ N, 16° 56′ 37,6″ OKoordinaten: 51° 8′ 28,3″ N, 16° 56′ 37,6″ O
Klassifikation 4
Eigentümer Stadt Breslau
Eröffnung 10. September 2011
Oberfläche Naturrasen
Kosten 857 Mio. PLN (rund 200 Mio. Euro)
Architekt JSK Architekci
Kapazität 45.105 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Stadion Miejski (Breslau) (Niederschlesien)

Das Stadion Miejski (deutsch Städtisches Stadion, auch Stadion Śląska Wrocław, durch Sponsoringvertrag offiziell Tarczyński Arena) ist ein Fußballstadion in der viertgrößten polnischen Stadt Breslau, Woiwodschaft Niederschlesien. Es ist ein Stadion der UEFA-Kategorie 4, der höchsten Klassifikation des Fußballverbandes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bauarbeiten begannen im November 2008, die Fertigstellung war für Juni 2011 geplant; nach Verzögerungen wurde es jedoch erst im September 2011 eröffnet. Das 857 Mio. PLN (rund 200 Mio. Euro) teure Stadion wird überwiegend vom Fußballverein Śląsk Wrocław genutzt und bietet 45.105 Plätze, davon 2130 V.I.P.- und Business-Plätze sowie 102 behindertengerechte Plätze sowie 102 Plätze für die Begleiter. Der Bau ist mit einer Membran aus Glasfaser, die größte ihrer Art, umhüllt. Sie lässt sich in verschiedenen Farben beleuchten und lässt genug Tageslicht für die vier Bürogebäude im Stadion durch. Die beiden Videoanzeigetafeln unter dem Dach haben jeweils rund 90 Fläche.[1] Am 30. Dezember 2009 wurde der Vertrag mit dem polnischen Generalunternehmer Mostostal Warszawa S.A. wegen Bauverzögerung aufgelöst. Der neue Generalunternehmer wurde das deutsche Unternehmen Max Bögl.

Am 10. September 2011 fand zur Eröffnung des Stadions der WBC-Weltmeisterschafts-Boxkampf im Schwergewicht zwischen dem ukrainischen Weltmeister Vitali Klitschko und dem polnischen Herausforderer Tomasz Adamek statt.

Seit 2014 findet am zweiten Wochenende im Mai auf der Esplanade das Festival des guten Bieres statt.

Im September 2021 erhielt das Stadion den Sponsoringnamen Tarczyński Arena, nach der Tarczyński Group aus der Fleischindustrie. Der Vertrag über sechs Jahre hat einen Wert von 14 Mio. PLN (etwa drei Mio. Euro).[2]

Fußball-Europameisterschaft 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Europameisterschaft fanden in Breslau drei Vorrundenspiele statt.

Datum Runde Heim Gast Ergebnis
8. Juni 2012 Vorrunde Russland Russland Tschechien Tschechien 4:1 (2:0)
12. Juni 2012 Vorrunde Griechenland Griechenland Tschechien Tschechien 1:2 (0:2)
16. Juni 2012 Vorrunde Tschechien Tschechien Polen Polen 1:0 (0:0)

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion ist erreichbar über die Anschlussstelle "Wrocław Stadion" an der A8, den gleichnamigen Bahnhof an der Bahnstrecke Wrocław–Szczecin und die Straßenbahnlinien 3, 10, 20 und 31.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stadion Miejski Wrocław – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadion Wrocław (Stadion Śląska Wrocław). In: stadiumdb.com. Abgerufen am 27. November 2021 (englisch).
  2. Poland’s largest club football stadium becomes Tarczynski Arena. In: thestadiumbusiness.com. 26. November 2021, abgerufen am 27. November 2021 (englisch).