Sportclub Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadion an der Poststraße)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SPORTCLUB Arena
Die Westtribüne im Juli 2016
Die Westtribüne im Juli 2016
Frühere Namen

Sportplatz an der Poststraße (bis 1994)
Stadion an der Poststraße (bis 2016)

Daten
Ort Poststraße
DeutschlandDeutschland 33415 Verl, Deutschland
Koordinaten 51° 53′ 0,3″ N, 8° 30′ 48,3″ OKoordinaten: 51° 53′ 0,3″ N, 8° 30′ 48,3″ O
Eigentümer Stadt Verl
Betreiber SC Verl
Eröffnung 1994
Erweiterungen 2008, 2015–2016
Oberfläche Naturrasen
Kosten ca. 2 Mio. Euro (2016)
Kapazität 5.001 Plätze
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des SC Verl (seit 1994)

Die Sportclub Arena (Eigenschreibweise SPORTCLUB Arena) ist die Spielstätte des ostwestfälischen Fußballvereins SC Verl. Das Fußballstadion hat momentan eine Kapazität von 5.001 Plätzen (davon 1.000 Sitzplätze).[1] Die Anlage bestand bis zum Start des Umbaus 2015 aus der überdachten Sitzplatztribüne längs der Westseite des Platzes, sowie nicht überdachten Stehplatzrängen auf den übrigen drei Seiten. Mit der Modernisierung erhielt das Stadion Ende Juni 2016 den neuen Namen SPORTCLUB ARENA.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion bestand bereits vor 1994 als Sportplatz unter dem Namen "Sportplatz an der Poststraße". Mit der Qualifikation des SC Verl für die Regionalliga West-Südwest wurde es umgebaut und erweitert, um den Anforderungen der dritthöchsten Spielklasse gerecht zu werden. Das Stadion war nur zweimal ausverkauft: Am 1. Mai 1995 im Meisterschaftsspiel gegen Arminia Bielefeld sowie am 31. Juli 1999 im Duell gegen Borussia Mönchengladbach in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals.

2008 wurde das Stadion nochmals um zusätzliche Stehplätze auf der Gegengeraden erweitert, um die vom DFB für die Regionalliga geforderte Kapazität von 5.001 Plätzen zu erreichen.[3]

Im September 2014 wurden Pläne für einen Umbau des Stadions bekannt. Die Kosten für die Baumaßnahmen sollen sich auf eine Million Euro belaufen. Der SC Verl würde davon 400.000 Euro übernehmen und ein Zuschuss von 600.000 Euro wurde bei der Stadt Verl beantragt. Die Mittel sollen für die Überdachung der Gegentribüne und der Hintertorränge verwendet werden. Dadurch würde ein Fußballstadion mit komplett überdachten Rängen entstehen. Ferner soll die Sitzplatztribüne im Westen im Sinne des Lärmschutzes verändert werden. Des Weiteren sollen eine neue Beschallungsanlage und eine Flutlichtanlage installiert werden.[4]

Nachdem die Stadt die Baugenehmigung für den Umbau erteilt hat, können die Arbeiten bald beginnen. Wie geplant, soll der Bau nach dem Saisonende im Mai 2015 beginnen und zum Start der neuen Saison 2015/16 beendet sein. Das Stadion an der Poststraße würde durch 200 zusätzliche Sitzplätze über eine Kapazität von 5.201 Zuschauer verfügen. Ein V.I.P.-Raum inklusive Business-Bereich mit bis zu 200 Plätzen ist ebenfalls geplant.[5] Außerdem sollen eine Flutlichtanlage installiert und eine Rundumüberdachung durchgeführt werden.[6] Neuesten Angaben zufolge sollen die Umbaukosten zwei Millionen Euro betragen, die sich Verein und Stadt je zur Hälfte teilen sollen.[5]

Im August 2015 wurde die Flutlichtanlage mit sechs Masten aufgestellt. Erstmals genutzt wurde sie am 9. Oktober 2015 bei einem Spiel des SC gegen den damaligen Zweitligisten SC Paderborn 07 (1:3).[7] Die Eröffnung fand am 15. Juli 2016 mit einem Spiel des Sportclub gegen den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen statt.[8] Zur Saison 2016/17 soll die Anlage vollständig zur Verfügung stehen.[9]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. scverl.de: Daten zum Stadion
  2. stadionwelt.de: Sportclub Arena kommt ohne Bindestrich Artikel vom 30. Juni 2016
  3. stadionwelt.de: Erweiterung des Stadions an der Poststraße Artikel vom 9. Juli 2008
  4. stadionwelt.de: Überdachung und Flutlicht für Verls Stadion? Artikel vom 4. September 2014
  5. a b stadionwelt.de: Stadionumbau in Verl soll bald starten Artikel vom 8. Januar 2015
  6. SC Verl: Klubchef sorgt für Aufbruchstimmung - Bertels will Golombek halten, kicker.de, 15. Dezember 2014
  7. scverl.de: Stadionumbau
  8. die-glocke.de: Gelungene Stadioneröffnung bei bestem Wetter
  9. stadionwelt.de: Liga-Dino in neuem Licht Artikel vom 15. Juni 2016