Stadtkirche Glückstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick auf den Turm der Glückstädter Stadtkirche
Innenraum

Die Glückstädter Stadtkirche in Glückstadt in Schleswig-Holstein ist das älteste und zugleich bedeutendste erhaltene Bauwerk der Stadt. Sie befindet sich direkt am Marktplatz, den sie gemeinsam mit dem Glückstädter Rathaus dominiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arbeiten an der Kirche wurden bereits kurz nach der geplanten Stadtgründung durch König Christian IV. begonnen, sie wurde von 1618 bis 1623 direkt am Marktplatz errichtet. 1648 stürzte der Turm durch die Naturkatastrophe von Holstein ein – allein das Taufbecken von 1641 überstand den Einsturz –, worauf bis 1651 umfangreiche Erweiterungen erfolgten. Aus dieser Zeit stammt das südliche Querschiff; ein entsprechender Querbau im Norden wurde nicht ausgeführt. Die Kirche verfügt über eine umfangreiche, frühbarocke Ausstattung mit einem zweistöckigen Hochaltar und breiter Empore.

An der Außenmauer des mit einer Kupferhaube bekrönten Turms findet sich ein Anker, der im September 1630 in der Elbschlacht vor Krautsand von einem hamburgischen Kriegsschiff erbeutet wurde. Die Spitze des 53 Meter hohen Turms ist mit einer Figur der Glücksgöttin Fortuna versehen, die als Wahrzeichen der Stadt gilt.

Orgel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1962 von den Orgelbauern Emanuel Kemper & Sohn (Lübeck) erbaut Orgel wurde 2019 abgebaut. Die neue Orgel des Orgelbauers Claudius Winterhalter in Oberharmersbach im Schwarzwald soll im November 2019 eingeweiht werden.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Enst-Adolf Meinert: Ev.-luth. Stadtkirche Glückstadt a. d. Elbe (Schnell, Kunstführer 2020). 2. Auflage, Regensburg 2002.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eine Orgel zum 400. Geburtstag der Stadtkirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stadtkirche Glückstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 53° 47′ 17,3″ N, 9° 25′ 31″ O