Stadtschreiber von Graz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grazer Stadtschreiber*in ist ein österreichischer Literaturpreis in Form eines einjährigen Auftenhaltes in Graz mit monatlicher finanzieller Zuwendung an Schriftsteller. Das Stipendium, das sowohl an österreichische als auch internationale Autoren vergeben werden kann, wird jährlich ausgeschrieben.

Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Graz vergibt das Literaturstipendium.[1][2] Der Preisträger lebt und arbeitet für ein Jahr in der Stadtschreiberwohnung im Cerrini-Schlössl am Grazer Schlossberg und erhält zudem eine monatliche finanzielle Zuwendung in Höhe von derzeit 1.300 Euro (Stand: 2021).[2] Der Vergabezeitraum läuft jeweils von Anfang September eines Jahres bis Ende August des darauffolgenden Kalenderjahres. Innerhalb dieses Zeitraums sollen die Preisträger mindestens acht Monate lang vor Ort in Graz anwesend sein.[2]

Die erklärten Ziele des Preises sind einerseits, Schriftsteller zu fördern, die „in ihren Arbeiten Innovationsfähigkeit und Gegenwartsbezug, ästhetische und sprachliche Qualität, Authentizität und künstlerische Eigenständigkeit beweisen“, sowie andererseits durch deren „Interaktion mit der Literaturszene vor Ort“ den kulturellen Austausch zu fördern.[2]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. KulturServerGraz Jurymitglieder 2008 und Preisträger ab 1988
  2. a b c d Richtlinien für das Literaturstipendium eines/einer Stadtschreiber*in der Stadt. (pdf) Stadt Graz, abgerufen am 19. Januar 2022.
  3. KulturServerGraz Kurzbiographie zu Kenka Lekovich
  4. KulturServerGraz (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) Marusa Krese & Sasa Stanisic 26. September 2006
  5. aus-zeit (Memento vom 4. Oktober 2007 im Internet Archive) Hanns Koren: STADT-SCHREIBER-IN
  6. ORF Steiermark Kurzbiographie zu Nazár Honcar
  7. KulturServerGraz (Memento vom 23. Oktober 2013 im Internet Archive) Hof-Übergabe: Abschied und Neubeginn. 16. September 2008
  8. Graz: Barbi Markovic ist neue Stadtschreiberin
  9. Dana Ragna neue Grazer Stadtschreiberin ORF Steiermark, 14. September 2012
  10. Neuer Grazer Stadtschreiber: ULRICH SCHLOTMANN. In: stadtbibliothek.graz.at. Abgerufen am 9. Juli 2021.
  11. Weißrussin Volha Hapeyeva wird Grazer Stadtschreiberin. In: Salzburger Nachrichten. 23. August 2019, abgerufen am 9. Juli 2021.
  12. 2021/2022Florian Neuner wird neuer Grazer Stadtschreiber. In: Kleine Zeitung. 4. August 2021, abgerufen am 26. Dezember 2021.
  13. Abdelaziz Baraka Sakin wird neuer Grazer Stadtschreiber. In: ORF.at. 28. August 2022, abgerufen am 28. August 2022.