Stagiaire (Radsport)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Stagiaire (französisch, deutsch Praktikant, englisch Trainee) wird ein Radrennfahrer bezeichnet, der als Gastfahrer eines internationalen Radsportteams zur Erprobung an Straßenradrennen teilnimmt.

Ein UCI WorldTeam oder UCI Professional Continental Team kann für die Teilnahme an Rennen der UCI Continental Circuits ab dem 1. August eines jeden Jahres bis zu drei Fahrer als Stagiaires vertraglich verpflichten. Diese Fahrer dürfen nicht Mitglied eines Teams dieser Kategorien gewesen sein und bedürfen der Genehmigung ihres nationalen Verbands und gegebenenfalls des nationalen Verbands ihres UCI Continental Teams.[1]

Unter denselben Voraussetzungen kann auch ein UCI Continental Team oder UCI Women’s Team zwei Fahrer als Stagiaires verpflichten. In diesem Falle dürfen diese Fahrer und Fahrerinnen zuvor jedoch auch nicht Mitglied eines UCI Continental Team bzw. UCI Womens’s Team gewesen sein und müssen der Altersklasse U23 angehören.[1]

Die Stagiaires gelten nach den Regeln der Union Cycliste Internationale auch in der Zeit, in der sie für das Gastteam fahren als Fahrer ihrer bisherigen Mannschaft.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Stagiaire – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b UCI Cycling Regulations - Part 2 Road Races. 2.15.110b, 2.16.033, 2.17.008. uci.ch, abgerufen am 8. Januar 2016 (pdf, englisch).
  2. UCI-Rules - Part II – Road Races - Amendments to regulations as from 01.01.2017. 2.10.014, 2.10.025, 2.10.035, 2.13.006. uci.ch, 22. Dezember 2016, abgerufen am 24. Dezember 2016 (PDF, englisch).