Stammsilbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stammsilbe ist in herkömmlichen Schulgrammatiken die den Sinn vermittelnde Silbe eines Wurzelwortes, d. h. eines Wortes ohne Affixe und Elemente der Flexion.

Beispiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "kenn" ist die Stammsilbe der Worte Bekenntnis, kennen, kennt

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Stammsilbe“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Stammsilbe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen