Stanisław Trembecki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stanisław Trembecki

Stanisław Trembecki (* 8. Mai 1739 in Jastrzębniki; † 12. Dezember 1812 in Tulczyn) war ein polnischer Dichter.

Trembicki besuchte die Szkoła Nowodworska in Krakau und war Schüler des lateinischen Dichters Franciszek Tomecki. Er arbeitete in der regionalen Verwaltung, war Mitglied des regionalen Parlaments und erbte ein Gut von seinem Vater. Ab 1765 unternahm er eine Reihe von Reisen, die ihn dreimal nach Paris, außerdem auch nach Wien, Karlsbad und Wrocław führten. Auf seiner zweiten Parisreise 1769 fungierte er als Abgesandter der Konföderation von Bar, von seiner dritten Reise kehrte er mit 2500 Büchern, darunter Diderots Enzyklopädie, nach Polen zurück.

Hier war er inzwischen von seiner Mutter enterbt worden, und seine Versuche, das Erbe wiederzuerlangen, schlugen fehl. Er ließ sich 1773 in Warschau nieder und trat für ein mäßiges Gehalt als Königlicher Kammerherr in den Dienst des Königs Stanisław August. Den König begleitete er auf Reisen nach Weißrussland, Litauen und in die Ukraine und er reiste 1791–92 nach Berlin und Rom. Nach der Abdankung Stanisław Augusts lebte er mit ihm in Grodno, später in Petersburg. Nach dem Tod des Königs wurde er von Adam Jerzy Czartoryski unterstützt, der seine finanziellen Angelegenheiten ordnete. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er auf den Besitztümern Stanisław Szczęsny Potockis in Tulczyn.

In seiner Warschauer Zeit entstanden als seine ersten Werke Trembickis politische Fabel Opuchły und das Epitalamion Dorantowi i Klimenie. Als Flugschriften erschienen Gedichte wie Na dzień siódmy września und Nadgrobek hajduka. Mit Wojciech Mier und Franciszek Karpiński übersetzte er Jean Racines Drama Andromache, das 1829 (unter Miers Namen) in Krakau aufgeführt wurde. In seinen letzten Jahren entstand als sein bedeutendstes Werk das Poem Sofiówka, das die höchste Bewunderung Adam Mickiewiczs fand.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stanisław Trembecki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien