Star Spangled Rhythm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelStar Spangled Rhythm
OriginaltitelStar Spangled Rhythm
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1942
Stab
RegieGeorge Marshall
Ralph Murphy
A. Edward Sutherland
DrehbuchHarry Tugend
Melvin Frank (Sketche),
George S. Kaufman (Sketche)
ProduktionJoseph Sistrom
MusikRobert Emmett Dolan
KameraTheodor Sparkuhl
Leo Tover
SchnittPaul Weatherwax
Besetzung

Star Spangled Rhythm ist ein US-amerikanischer Musicalfilm, der unter der Regie von George Marshall u. a. entstand und Ende 1942 veröffentlicht wurde.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star Spangled Rhythm wurde 1943 als Produktion der Paramount Pictures zur speziellen Verwendung als Truppenunterhaltung während des Zweiten Weltkriegs gedreht. Der Film entstand nach dem Drehbuch von Harry Tugend mit Sketchen u. a. von Melvin Frank und George S. Kaufman[1]. Die Filmmusik steuerte Robert Emmett Dolan bei; die Filmsongs stammten von Harold Arlen und Johnny Mercer. Zu den mitwirkenden Stars gehörten Bing Crosby, Bob Hope, Dorothy Lamour, Paulette Goddard und Fred MacMurray.

Die Figur des B.G. Desoto ist dem Paramount-Produzenten B. G. DeSylva nachempfunden, die des Y. Frank Freemont dem damaligen Paramount-Vizechef Y. Frank Freeman.[2] Kurzauftritte hatten (teilweise ohne Sprachrolle) hatten u. a. Rod Cameron, Eva Gabor, Cecil Kellaway, Matt McHugh, Robert Preston und Woody Strode. Star Spangled Rhythm war das Filmdebüt von Bing Crosbys Sohn, Gary Crosby, der damals neun Jahre alt war.[3] Tom Dugan, der in der Rolle Adolf Hitlers auftritt, spielt auch die Figur des Bronski. Dugan hatte bereits Hitler in Ernst Lubitschs Komödie Sein oder Nichtsein (1942) gespielt.[2]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Arbeitstitel von Star Spangled Rhythm war Thumbs Up. Paramount kaufte von Arthur Ross und Fred Saidy die Rechte zur Verwendung von zwei Sketchen aus deren Musical-Revue Rally Round the Girls, die in dem Film Verwendung fanden. Die Sequenz mit dem Song That Old Black Magic, die unter der Regie von A. Edward Sutherland entstand, sollte ursprünglich von René Clair gedreht werden, der aber zur Zeit der Dreharbeiten nicht zur Verfügung stand.[2]

Der Film entstand zwischen dem 11. Juni und dem 23. Juli 1942[4] in den Paramount-Studios in der Melrose Avenue in Hollywood. Weitere Dreharbeiten fanden im Naval Training Center in San Diego statt.[5] Die Produktionskosten des Films betrugen $1.127.989.[2] Premiere feierte der Film am 30. Dezember 1942 in New York City; ab Januar 1943 wurde er landesweit gestartet.[6]

1943 verklagte Broncho Billy Anderson Paramount wegen der unerlaubten Verwendung des Namens Broncho Billy; er beanstandete, dass die Filmfigur des Bronco Billy in Star Spangled Rhythm ein „abgehalfterter Schauspieler“ (washed-up and broken-down actor) sei, in der er sich falsch verkörpert sah.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pop Webster ist ein ehemaliger Stummfilmstar, der als „Bronco Billy“ bekannt war und inzwischen als Pförtner am Haupttor der Paramount Pictures arbeitet. Allerdings hat er seinem Sohn Johnny, der in der Kriegsmarine dient, erzählt, er sei Vice President der Produktionsabteilung. Als sich Johnny in Hollywood während eines Landaufenthalts sehen lässt, sorgen Pop und die Studio-Telefonistin Polly Judson dafür, die Illusion für Johnny und seine Matrosenfreunde aufrechtzuerhalten, dass Pop eine große Figur im Studio sei. Als Pop vorschlägt, eine Variete-Show für die Marine mit allen Paramount-Stars zu produzieren, verkomplizieren sich die Dinge, doch Polly überredet Bob Hope und Bing Crosby an der Show mitzuwirken, und diese bringen die restlichen Stars dazu.[7]

Songs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die in Star Spangled Rhythm dargebotenen Songs wurden von Harold Arlen (Musik) und Johnny Mercer (Text) geschrieben.[8][9]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Star Spangled Rhythm erhielt 1944 eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Song für den Filmsong That Old Black Magic von Harold Arlen und Johnny Mercer. Eine weitere Oscarnominierung erhielt Robert Emmett Dolan für die Beste Filmmusik – Musical.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TCM Full credits
  2. a b c d e TCM Notes
  3. Gary Crosby. Internet Movie Database, abgerufen am 10. Juni 2015 (englisch).
  4. TCM Overview
  5. IMDB Filming locations
  6. IMDB Release dates
  7. http://www.tcm.com/tcmdb/title/91295/Star-Spangled-Rhythm/
  8. TCM Music
  9. IMDB Soundtracks
  10. Die 15. Oscarverleihung in der IMDb (englisch)