Star Wars Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Star Wars Day (übersetzt: Star-Wars-Tag) ist ein inoffizieller Feiertag, der seit 2011 jährlich am 4. Mai gefeiert wird. An diesem Tag werden die Star Wars Filme von George Lucas gefeiert.[1]

Animiertes Fan-Logo, dem Star Wars Day gewidmet

Der 4. Mai wurde auf Grund der englischen Aussprache des Datums „May, the fourth“ ausgewählt, da es sich dem Satz „May the force be with you“ (zu deutsch: „Möge die Macht mit dir sein“), der häufig in den Star Wars Filmen vorkommt, sehr ähnelt. Die Bedeutung dieses Satzes kann mit „Viel Glück“ oder „Gott sei mit dir“ gleichgesetzt werden.[2] Obwohl der Feiertag nicht von Lucasfilm erstellt oder erklärt wurde, haben sich viele Star Wars Fans auf der ganzen Welt dafür entschieden, den Tag zu feiern. Er wurde seitdem von Lucasfilm als jährliche Feier von Star Wars aufgenommen.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wortspiel mit dem Datum wurde erstmals am 4. Mai 1979, an dem Tag, als Margaret Thatcher das Amt als Premierministerin des Vereinigten Königreichs antrat, verwendet. Thatcher veranlasste ihre politische Partei, die Konservativen, eine Anzeige in den London Evening News zu veröffentlichen. Dort hieß es „May the fourth be with you, Maggie. Congratulations.“ (zu deutsch: „Möge der vierte (Mai) mit dir sein, Maggie. Herzlichen Glückwunsch.“). Das englische Wort „May“ bezeichnet neben „mögen“ nämlich auch den Monat „Mai“.[4][2]

Der Spruch wurde am 4. Mai 1994 in einer Verteidigungsdebatte des britischen Parlaments verwendet.[5]

Die Astrophysikerin und Autorin Jeanne Cavelos benutzte den Spruch auf Seite 94 ihres 1999 erschienenen Buches The Science of Star Wars.[6]

2008 wurde die ersten Facebook-Gruppe erstellt, die den Luke Skywalker Day mit dem gleichen Schlagwort feierten.[7] Während die erste Gruppe nie große Anerkennung fand, breitete sich das Phänomen einige Jahre später auf den Universitätsgeländen aus und der Star Wars Day wurde gegründet.

Die erste organisierte Feier des Star Wars Day fand 2011 in Toronto, Ontario (Kanada) im Toronto Underground Cinema statt. Die von Sean Ward und Alice Quinn veranstalteten Festivitäten beinhalteten eine Original Trilogy Trivia Game Show, einen Kostümwettbewerb mit berühmten Richtern und die besten Tribute-Filme, Mashups, Parodien und Remixe des Internets auf einer großen Leinwand. Die zweite jährliche Ausgabe fand am Freitag, dem 4. Mai 2012, statt.[8][9][10]

Fans (selbst Regierungsvertreter[11]) haben Star Wars auf eine vielfältige Weise in den sozialen Medien und im Fernsehen gefeiert.

Seit 2013 hat die Walt Disney Company den Feiertag mit mehreren Star Wars Events und Feiern im Disneyland und Walt Disney World gefeiert.[12][13] Disney hat Lucasfilm, einschließlich der Rechte an Star Wars, Ende 2012 erworben.[14]

Baseballteams der Minor League, wie die Toledo Mud Hens und die Durham Bulls haben am Star Wars Day spezielle Uniformen zur Werbung des Tages getragen.[15][16]

Am Star Wars Day 2015 sahen sich die Astronauten der Internationalen Raumstation Star Wars an.[17]

Heutzutage wird der Star Wars Day auf der gesamten Welt gefeiert. Viele Fans verkleiden sich und verbringen den Tag mit einem Star Wars-Film-Marathon. Auch zeigen viele Kinos an diesem Tag Star Wars-Filme in ihrem Programm. Von Unternehmen wird der Star Wars Day heutzutage hauptsächlich genutzt, um passendes Merchandise zu verkaufen. Dazu zählen etwa Rabatt-Aktionen auf Star Wars-T-Shirts, Lego-Artikel, Star Wars-Gadgets, Sammelfiguren und diverse weiterer Fan-Artikel. Um die Begeisterung zu Star Wars auszudrücken teilen Fans, Unternehmen und andere Seiten Memes und Kommentare.[2]

Revenge of the Fifth/Revenge of the Sixth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige erkennen den darauffolgenden Tag, den 5. Mai als „Revenge of the Fifth“ (zu deutsch: „Die Rache des Fünften“), ein Wortspiel von der 3. Episode der Star Wars Filme „Revenge of the Sith“ (zu deutsch: „Die Rache der Sith“), an und feiern die Sith-Lords und andere schurkische Charaktere aus der Star Wars Reihe anstelle der Jedi.[18]

Andere feiern wiederum noch einen Tag später, am 6. Mai, mit der Begründung, dass „Revenge of the Sixth“ (zu deutsch: „Die Rache des Sechsten“) ein besseres Wortspiel zu „Revenge of the Sith“ sei.[19][20][21]

20. Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um die Premiere von Das Imperium (englisch: Empire) schlägt zurück in Großbritannien zu feiern, wurde der 20. Mai zum „Empire Day“ ausgerufen. Der Empire Day wurde früher im Britischen Empire gefeiert. In der Fernsehserie Star Wars: Rebels wurde der „Empire Day“ für das Galaktische Imperium bestätigt.

25. Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtrat von Los Angeles hat den 25. Mai 2007 zu Ehren des 30. Geburtstags von Star Wars zum Star Wars Day erklärt.[22] Der 25. Mai 1977 war der Tag, an dem der erste Star Wars Film in den USA seine Kinopremiere hatte.

Am selben Tag wird auch der Geek Pride Day gefeiert. Beide Tage haben eine Verbindung durch den Film Per Anhalter durch die Galaxis und den daraus entstandenen Towel Day.[23][24]

Außerdem wird am 25. Mai der Autor der Romane Discworld gefeiert.[23][24]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Website zum Star Wars Day

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Le(i)a Thies: Raus mit dem Laserschwert! Heute ist die Macht mit Ihnen. Abgerufen am 25. April 2019.
  2. a b c Star Wars Day am 4. Mai 2019 - „May the 4th be with you“. Abgerufen am 26. April 2019.
  3. May the 4th. Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  4. Fans fejrer Star Wars-dag i dag. Abgerufen am 25. April 2019 (da-DK).
  5. House of Commons Hansard Debates for 4 May 1994. Abgerufen am 25. April 2019.
  6. Jeanne Cavelos. Abgerufen am 25. April 2019.
  7. Bei Facebook anmelden. Abgerufen am 25. April 2019.
  8. Star Wars Day: What’s going on today in a galaxy not so far, far away. (theglobeandmail.com [abgerufen am 25. April 2019]).
  9. Global News: May the Fourth be with you [Reporter with Lightsaber]. 5. Mai 2012, abgerufen am 25. April 2019.
  10. It’s Star Wars Day! May the 4th be with you. In: canada.com. 4. Mai 2013, abgerufen am 25. April 2019 (kanadisches Englisch).
  11. Boris Johnson's acceptance speech in full. ITV News. 5. Mai 2012. Abgerufen am 8. Mai 2013.
  12. Star Wars 4th Be With You Shopping | Limited Time Magic | Disney's Hollywood Studios. Abgerufen am 25. April 2019.
  13. May the Fourth Be With You! Two New Star Wars-Themed Character Dining Experiences May 4-June 15 at Disney's Hollywood Studios. Abgerufen am 25. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  14. How Disney Bought Lucasfilm—and Its Plans for 'Star Wars'. 24. April 2019 (bloomberg.com [abgerufen am 25. April 2019]).
  15. Toledo Mud Hens will wear Chewbacca uniforms for ‘Star Wars’ weekend. New York Daily News. 28. April 2013. Abgerufen am 3. Mai 2014.
  16. Andrew Kenney: Durham Bulls to dress as R2-D2 from 'Star Wars' on May 4. The News & Observer. 25. März 2014. Abgerufen am 3. Mai 2014.
  17. A Week on the Space Station: Tacos, 'Star Wars' and Mice. Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  18. Alex Zalben: A Brief History of 'Star Wars' Celebration May The Fourth. Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  19. Daniel S. Levine: Revenge of the Sixth 2017: See the Best Funny Sith Memes. In: Heavy.com. 6. Mai 2017, abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  20. Brainiac wants to get nerdy with you for ‘Star Wars’ and free comic books. In: Orange County Register. 28. April 2017, abgerufen am 25. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  21. Political Insider blog Greg Bluestein: Revenge of the Sixth? Jon Ossoff backers embrace ‘Star Wars’ attack ad. Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).
  22. jwilliams: City Council: May 25th Declared Star Wars Day in Los Angeles. 9. Mai 2007, abgerufen am 25. April 2019.
  23. a b Geek Pride Day Is May 25: Here's How To Celebrate. In: ReadWrite. 23. Mai 2013, abgerufen am 25. April 2019 (amerikanisches Englisch).
  24. a b ThinkGeek: Geek Pride Day is May 25! Abgerufen am 25. April 2019 (englisch).