Stave River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stave River
Ruskin-Staudamm am Stave River

Ruskin-Staudamm am Stave River

Daten
Lage British Columbia (Kanada)
Flusssystem Fraser River
Abfluss über Fraser River → Pazifischer Ozean
Ursprung Stave-Gletscher in den Pacific Ranges
49° 46′ 6″ N, 122° 33′ 5″ W
Quellhöhe ca. 1350 m
Mündung Fraser RiverKoordinaten: 49° 10′ 18″ N, 122° 25′ 25″ W
49° 10′ 18″ N, 122° 25′ 25″ W

Länge ca. 90 km
Einzugsgebiet ca. 1150 km²
Abfluss am Pegel 08MH147[1]
AEo: 290 km²
Lage: 53 km oberhalb der Mündung
MQ 1986/2014
Mq 1986/2014
35,2 m³/s
121,4 l/(s km²)
Abfluss am Pegel 08MH011 bei Stave Falls[2]
AEo: 1140 km²
Lage: 9,5 km oberhalb der Mündung
MQ 1906/1911
Mq 1906/1911
127 m³/s
111,4 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Winslow Creek
Durchflossene Stauseen Stave Lake, Hayward Lake

Der Stave River ist ein 90 km langer rechter Nebenfluss des Fraser River in der kanadischen Provinz British Columbia.

Der Stave River wird vom Stave-Gletscher in den Pacific Ranges auf einer Höhe von etwa 1350 m gespeist. Er strömt anfangs in südlicher, später in südsüdöstlicher Richtung durch das Gebirge. Nach 50 km erreicht der Fluss das nördliche Ende des Stave Lake. 9,5 km oberhalb der Mündung befindet sich der 1921 errichtete Stave Falls Dam. 1925 wurde der Damm erhöht, so dass der Wasserspiegel des Stave Lake angehoben wurde. Unterhalb des Staudamms befindet sich ein Wasserkraftwerk mit einer installierten Leistung von 90 MW. Knapp 3,5 km oberhalb der Mündung wird der Fluss vom im Jahr 1930 fertiggestellten Ruskin Dam zum Hayward Lake aufgestaut. Ein 105-MW-Wasserkraftwerk nutzt das Gefälle zur Energiegewinnung. Der British Columbia Highway 7 (Lougheed Highway) überquert den Fluss 8 km westlich von Mission unmittelbar vor dessen Mündung in den Fraser River. Der Stave River entwässert ein Areal von ca. 1150 km². Der mittlere Abfluss beträgt etwa 127 m³/s. Die höchsten Abflüsse treten gewöhnlich im Juni auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Government of Canada: Historical Hydrometric Data Search Results: Station 08MH011
  2. Government of Canada: Historical Hydrometric Data Search Results: Station 08MH147