Stecklenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stecklenburg
Stecklenburg von Süden (2004)

Stecklenburg von Süden (2004)

Entstehungszeit: 1000 bis 1100
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Mauerreste
Ständische Stellung: Klerikale
Ort: Stecklenberg
Geographische Lage 51° 43′ 51″ N, 11° 5′ 16″ OKoordinaten: 51° 43′ 51″ N, 11° 5′ 16″ O

Die Stecklenburg ist eine Burgruine im Harz (Ostharz) bei der Ortschaft Stecklenberg im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt. Die Burg wurde im Hochmittelalter errichtet.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ruine der Stecklenburg befindet sich auf dem südlich von Stecklenberg (Ortsteil der Stadt Thale) gelegenen Nordosthang des Burgbergs (356,1 m ü. NHN),[1] einem Nordausläufer des Rambergmassivs. Im Mittel etwa 630 m südwestlich befinden sich die Ruinen der zweiteiligen Burg Lauenburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Höhenburg wurde im 11. Jahrhundert auf den Resten einer älteren Burganlage errichtet. Im 12. Jahrhundert wurde sie bei einem Kampf zerstört, aber wieder aufgebaut. Besitzer waren die im 12. und 13. Jahrhundert erwähnten Ritter von Stecklenberg, deren Nachfahren vermutlich ins Baltikum auswanderten, wo 1306 in Riga erstmals Henricus de Stackelberg erwähnt wird. Neuer Besitzer der Stecklenburg wurde im Jahre 1281 das Stift in Halberstadt.

Bis Anfang des 18. Jahrhunderts war die Stecklenburg bewohnt. Danach wurden einige Gebäude der Burg wie Brauhaus und Burgkapelle abgerissen. Sie wurde vollends zur Ruine und diente als Steinbruch. Vor der vollständigen Zerstörung wurde sie durch den Einspruch des damaligen Oberförsters von Thale, der sich für einen Erhalt des Bauwerks engagierte, bewahrt.

Anlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burgruine Stecklenburg ist geschütztes Denkmal und beliebtes Ausflugsziel. Erhalten geblieben sind einige Mauern von Wohngebäuden sowie die Reste des Bergfrieds.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sachsen-Anhalt-Viewer des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation (Hinweise)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stecklenburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien