Steeven Bretz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steeven Bretz auf dem Landesparteitag der CDU Brandenburg im Mai 2019

Steeven Bretz (* 7. März 1976 in Potsdam) ist ein deutscher Politiker (CDU). Seit 2009 ist er Abgeordneter des Landtages Brandenburg.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1982 bis 1989 besuchte Bretz eine Polytechnische Oberschule. Es folgte der Besuch eines Gymnasiums, den er 1995 mit dem Abitur erfolgreich abschloss. Anschließend leistete er seinen Grundwehrdienst in den Jahren 1995 und 1996 ab. Von 1996 bis 2000 studierte er Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluss Diplom-Betriebswirt an der Berufsakademie Berlin.[1] Seit 2001 ist er als Referent für Betriebswirtschaftslehre beim Berufsförderungswerk der Gebäude- und Energietechnikhandwerke e. V. tätig.

Er ist ledig und lebt in Potsdam.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1997 ist Bretz Mitglied der CDU. Zudem war er für die CDU von 2001 bis 2008 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung von Potsdam. 2007 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Potsdam gewählt.

Zur Landtagswahl 2009 und Landtagswahl 2014 in Brandenburg kandidierte Bretz im Landtagswahlkreis Potsdam II für ein Mandat und zog jeweils über die Landesliste in den Landtag ein.[2] Er war in der 5. Wahlperiode Mitglied im Ausschuss für Haushaltskontrolle, wo er auch seit November 2011 stellvertretender Vorsitzender eines Unterausschusses war, sowie der Energiepolitische Sprecher seiner Fraktion im Landtag. Ab August 2011 war er auch Mitglied im Ausschuss für Haushalt und Finanzen. Seit September 2014 (6. Wahlperiode) ist er Sprecher für Finanz- und Haushaltspolitik der CDU-Fraktion, Vorsitzender des Ausschusses für Infrastruktur und Landesplanung (bis Juni 2015), stellv. Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft (Bereich Energiepolitik) sowie Sprecher für Energiepolitik der CDU-Fraktion (bis Mai 2015). Seit Dezember 2015 ist er stellv. Mitglied im Ausschuss für Haushaltskontrolle.

Auf einem Sonderparteitag am 25. April 2015 wurde Bretz zum Generalsekretär der CDU Brandenburg gewählt. Am 15. Juli 2017 wurde er auf dem Landesparteitag in Schönefeld mit 89 % der Delegiertenstimmen im Amt bestätigt.[3]

Am 8. Oktober 2015 wurde er mit einem Wahlergebnis von 85,5 % Kreisvorsitzender der CDU Potsdam und von den Parteimitgliedern in diesem Amt am 26. Februar 2016 mit 89 % der Stimmen bestätigt. Im November 2018 verzichtete Bretz auf eine erneute Bewerbung für den Kreisvorsitz der CDU Potsdam, um sich im anstehenden Kommunal-, Europa- und Landtagswahlkampf auf seine Aufgaben als Generalsekretär und seine Kandidatur für den Landtag Brandenburg im September 2019 zu konzentrieren.[4] Bei der Landtagswahl am 1. September 2019 trat er erneut im Landtagswahlkreis Potsdam II an und zog über die Landesliste in den neu gewählten Landtag ein.[5] In der 7. Wahlperiode des Brandenburger Landtags ist Steeven Bretz Sprecher für Finanz- und Haushaltspolitik der CDU-Fraktion sowie Mitglied im Haushaltsschuss. Im November 2019 wurde er zum Parlamentarischen Geschäftsführer seiner Fraktion gewählt. Im Landesvorstand der CDU Brandenburg ist er seit November 2019 Beisitzer.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Steeven Bretz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie auf der persönlichen Internetseite
  2. Abgeordnete der 5. Wahlperiode im Landtag Brandenburg (Memento des Originals vom 1. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landtag.brandenburg.de (PDF; 7 kB) auf der Webseite des Brandenburger Landtages
  3. Igor Göldner: CDU-Parteitag. Senftleben richtet seine Partei neu aus. In: Märkische Allgemeine (maz-online.de). 16. Juli 2017, abgerufen am 23. August 2017.
  4. Führungswechsel bei der Potsdamer CDU. Abgerufen am 7. Januar 2019.
  5. Diese 88 Abgeordneten haben es in den Landtag geschafft. Abgerufen am 5. September 2019.
  6. CDU-Landesverband Brandenburg: CDU-Landesverband Brandenburg - Steeven Bretz MdL | Beisitzer im Landesvorstand. Abgerufen am 10. Dezember 2019.