Stefan Altner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Altner (18. November 2018, Kirche Panitzsch)

Stefan Altner (* 1956 in Brandis) ist ein deutscher Musiker, Musikwissenschaftler und -manager.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefan Altner war von 1966 bis 1975 Mitglied des Thomanerchores und besuchte die Thomasschule zu Leipzig. Danach studierte er Kirchenmusik, d. h. Orgel bei Thomasorganist Hannes Kästner, Klavier bei Herbert Sahling und Generalbass und Cembalo bei Walter Heinz Bernstein, an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und war nach dem Diplom-Kirchenmusik A als Kirchenmusiker in Zossen tätig.

Nach einem erfolgreichen Antrag zur ständigen Ausreise aus der DDR siedelte er 1984 nach München über. Altner arbeitete dann im Lektorat des Bärenreiter-Verlags. Von 1986 bis 1993 war er Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters und Cembalist der Barocksolisten der Münchner Philharmoniker. Von 1993 bis 2019 war er Geschäftsführer des Thomanerchores in Leipzig.[1]

2005 wurde er an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ als Erstpromovend zum Dr. phil. promoviert. „Doktorvater“ war Prof. Dr. Johannes Forner[2] Altner ist Vorstandsvorsitzender der Stiftung Thomanerchor[3] und Mitinitiator des Leipziger Bildungscampus Forum Thomanum[4]. Außerdem gehört er dem Herausgeberbeirat der Leipziger Blätter an.[5]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thomanerchor und Thomaskirche: Historisches und Gegenwärtiges in Bildern, Tauchaer Verlag, Taucha 1998.
  • Das Thomaskantorat im 19. Jahrhundert: Bewerber und Kandidaten für das Leipziger Thomaskantorat in den Jahren 1842 bis 1918, Quellenstudien zur Entwicklung des Thomaskantorats und des Thomanerchors vom Wegfall der öffentlichen Singumgänge 1837 bis zur ersten Auslandsreise 1920, Passage-Verlag, Leipzig 2006.
  • 800 Jahre Thomana, Stekovics, Wettin-Löbejün 2012 (Hrsg. mit Martin Petzoldt).
  • Der Thomanerchor Leipzig in frühesten Filmdokumenten: zwischen Tradition und Moderne, Edition Thomanerchor 2, Kamprad, Altenburg 2013 (Hrsg. mit Günter Atteln und Hagen Kunze).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Korfmacher: Thomaner: Geschäftsführer Stefan Altner nach 25 Jahren in den Vorruhestand verabschiedet – neun Jahre lang war er selbst Thomaner, später wurde er für 25 Jahre der erste Geschäftsführer in der gut 800-jährigen Geschichte des Leipziger Thomanerchors. Nun hat sich Stefan Altner, 63, in den Vorruhestand verabschiedet. Leipziger Volkszeitung, Online-Portal, 6. Mai 2019. Abgerufen am 15. Mai 2019.
  2. Stefan Altner/Martin Petzoldt (Hrsgg.): 800 Jahre Thomana, Stekovics, Wettin-Löbejün 2012, S. 470.
  3. Kontakt, www.stiftung-thomanerchor.de, abgerufen am 10. November 2016.
  4. Arnold Bartetzky: Raus aus dem alten Kasten, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14. Mai 2009, Nr. 111, S. 31.
  5. Redaktion/Gestaltung/Herstellung/Anzeigenmanagement, www.kulturstiftung-leipzig.de, 15. November 2016.