Stefan Gottschling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Gottschling (* 6. Juni 1960 in Schillingsfürst) ist ein deutscher Fachautor, Berater und Trainer.

Leben und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefan Gottschling studierte nach dem Abitur Pädagogik und Germanistik in Würzburg, Mainz, Krakau und später berufsbegleitend in München und Augsburg. Zusätzlich absolvierte er einen Bildungsgang in der Fachrichtung Direktmarketing an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW).

Später war er Werbetexter und Kreativchef in einem deutschen Fachverlag (WEKA Holding) und arbeitete anschließend mit Siegfried Vögele (Dialogmethode) zusammen. 1993 gründete er eine Multimedia-Agentur und gewann damit den deutschen PR-Preis 1998 in der Kategorie PR mit Hilfe neuer Medien der Deutschen Public Relations Gesellschaft.[1] 2000 gründete er mit Claudia Bayerl die Textakademie GmbH - Gesellschaft für Textdesign und Direktmarketing mbH in Augsburg, die er bis März 2011 als geschäftsführender Gesellschafter leitete. Dort war als Referent für Text- und Konzeptionsseminare tätig. Seit April 2011 bietet er Dienstleistungen als SGV Verlag und als Texterclub an. Das Schwerpunktthema seiner Seminare und Publikationen ist der Verkaufstext und die Ausbildung von Werbetextern.

Gottschling hielt im Wintersemester 2003/04 und Sommersemester 2005 Vorlesungen am Institut für Medien und Bildungstechnologie der Universität Augsburg.[2]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung PR-Preis
  2. imb-uni-augsburg.de Abgerufen am 22. Mai 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]