Stefan Kuna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Kuna (* 17. August 1976 in Wernigerode) ist ein deutscher Radio- und Eventmoderator und seit 2009 Stadionsprecher vom Bundesligisten Hannover 96.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgewachsen ist Kuna in seiner Geburtsstadt Wernigerode.

Nach dem Abitur 1995 am Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode arbeitete Kuna von 1997 bis 1999 als Volontär bei Radio Brocken in Halle. 1999 begann er ein Studium als Politik- und Sozialwissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Von 1999 bis 2000 arbeitete Stefan Kuna erst als freier und später als fester Moderator und Redakteur bei Radio Brocken. 2000 wechselte er zu radio ffn nach Hannover und übernahm mehrere Posten: Er moderierte die Morgen- Vormittags- und Feierabendshow und viele Open-Air-Konzerte. Seit April 2004 ist er redaktioneller Mitarbeiter und Moderator bei NDR 2 in Hamburg.

Seit Oktober 2009 im Spiel gegen den FC Bayern München ist Stefan Kuna als Nachfolger von Till Uhlig der Stadionsprecher von Hannover 96. Als Grund für seine Entscheidung nennt er den NDR als Medienpartner[1] und seine Sympathie zum Bundesligisten.[2] Seit dem 29. November 2009 moderiert er außerdem die NDR2-Fanshow.

Kuna ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. haz.de: NDR-2-Moderator Stefan Kuna wird neuer 96-Stadionsprecher, 1. Oktober 2009
  2. Stefan Kuna (Abschnitt Im Stadion)