Stefan Mitrović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Mitrović
Schahter-Gent (5).jpg
Personalia
Geburtstag 22. Mai 1990
Geburtsort BelgradSFR Jugoslawien
Größe 189 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2009 FK Rad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 FC Petržalka 1898 9 (0)
2010–2011 FC Zbrojovka Brünn 8 (0)
2011–2012 FK Metalac 21 (0)
2012–2013 KV Kortrijk 16 (3)
2013–2014 Benfica Lissabon 0 (0)
2013–2014 Benfica Lissabon B 8 (0)
2014 → Real Valladolid (Leihe) 16 (1)
2014–2016 SC Freiburg 14 (0)
2015–2016 → KAA Gent (Leihe) 23 (1)
2016– KAA Gent 56 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014– Serbien 13 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Januar 2018

2 Stand: 31. Januar 2018

Stefan Mitrović (serbisch-kyrillisch Стефан Митровић; * 22. Mai 1990 in Belgrad) ist ein serbischer Fußballspieler, der bei der KAA Gent unter Vertrag steht und für die serbische Nationalmannschaft spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitrović begann seine Karriere in der Jugendabteilung des Belgrader Vereins FK Rad. Nach mehreren einjährigen Stationen in der Slowakei, Tschechien, Serbien und Belgien, wechselte er im Sommer 2013 nach Lissabon. Nach einigen Einsätzen für die zweite Mannschaft in der Segunda Liga, der 2. Liga in Portugal wurde er im Januar 2014 nach Spanien an Real Valladolid ausgeliehen. In der 1. Liga in Spanien der Primera Division, bestritt er 16 Spiele und erhielt dabei neun Gelbe Karten. Zur Saison 2014/15 wechselt Mitrović zum SC Freiburg. Sein Debüt in der Fußball-Bundesliga gab er am 5. Oktober 2014 (7. Spieltag) beim 1:1 gegen Werder Bremen, als er in der 46. Spielminute für Marc-Oliver Kempf eingewechselt wurde.[1]

Zur Saison 2015/2016 wechselte Mitrović auf Leihbasis mit Kaufoption für ein Jahr zu KAA Gent in die belgische Pro League.[2] Nach Ende der Spielt 2015/16 zog Gent die Kaufoption für Mitrović. Sein Vertrag lief bis zum 30. Juni 2020.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Länderspieldebüt für Serbien gab er am 1. Juni 2013, beim 1:1 gegen Panama.

Am 14. Oktober 2014 nahm Mitrović im EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien, eine über dem Spielfeld schwebende Drohne mit der Flagge Großalbaniens an sich und wollte sie vom Spielfeld tragen. Daraufhin wurde er von albanischen Spielern attackiert. Schließlich stürmten wütende serbische Fans den Platz, sodass die Spieler in die Kabine fliehen mussten. Das Spiel wurde abgebrochen und mit 3:0 für Albanien gewertet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Di Santos Treffer hilft Werder nicht weiter. kicker.de, 4. Oktober 2014, abgerufen am 6. Oktober 2014.
  2. René Kübler: SC-Verteidiger Stefan Mitrovic wechselt nach Gent. Badische Zeitung, 18. August 2015, abgerufen am 18. August 2015.