Stefan Riesen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
SchweizSchweiz 0 Stefan Riesen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 11. August 1973 (46 Jahre)
Geburtsort Bern, Schweiz
Vereine
Erfolge
2003, 2004 2 × Schweizermeister Duathlon Kurzdistanz
2004, 2006 2 × Sieger Ironman
Status
2012 zurückgetreten

Stefan Riesen (* 11. August 1973 in Bern) ist ein ehemaliger Schweizer Duathlet, Triathlet und mehrfacher Ironman-Sieger (2004, 2006). Er wird in der Bestenliste Schweizer Triathleten auf der Ironman-Distanz geführt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gelernte Maurer lebt in Rüschegg. Er startete 2000 bei seinem ersten Triathlon und wurde wie Natascha Badmann von Toni Hasler trainiert.

2004 gewann er den Ironman France und mit dem Ironman Switzerland gewann er 2006 sein zweites Ironman-Rennen.

2007 belegte er beim Ironman Hawaii (Ironman World Championships) als drittbester deutschsprachiger und bester Schweizer Athlet den 16. Rang. Im Oktober 2012 erklärte er mit dem Start beim Ironman Florida am 3. November seine aktive Zeit für beendet.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schildknecht und Thürig mit Rang zwei
  2. Riederer und Spirig erfolgreiche Titelverteidiger In: Tages-Anzeiger, 30. August 2009
  3. Gambles and Crawford set records at Wisconsin
  4. Ironman South Africa (5. April 2009)