Stefan Schauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DeutschlandDeutschland Stefan Schauer Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Januar 1983
Geburtsort Schongau, Deutschland
Größe 185 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 5. Runde, 162. Position
Ottawa Senators
Karrierestationen
bis 2002 SC Riessersee
2002–2004 Kölner Haie
2004–2007 Nürnberg Ice Tigers

Stefan Schauer (* 12. Januar 1983 in Schongau) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1999 und 2007 unter anderem 229 Spiele für die Kölner Haie und Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga bestritten hat.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 17 Jahren debütierte Schauer im Jahr 2000 in der 2. Bundesliga beim SC Riessersee. Dort spielte er bis 2002. Bereits während des NHL Entry Draft 2001 wurde er von den Verantwortlichen der Ottawa Senators in der fünften Runde an insgesamt 162. Position ausgewählt. Zur Saison 2002/03 wechselte er zu den Kölner Haien, spielte in seinen beiden Jahren, die der Linksschütze beim KEC unter Vertrag stand, jedoch häufig mit einer Förderlizenz beim EV Duisburg, die damals in der 2. Bundesliga aktiv waren.

Im Sommer 2004 schloss er sich den Nürnberg Ice Tigers an, wo er einen Kontrakt bis zum Ende der Spielzeit 2009/10 besaß. Sein Vertrag wurde aus gesundheitlichen Gründen zum 1. August 2008 aufgelöst. Wegen anhaltenden gesundheitlichen Problemen hat er nach dem 7. Januar 2007 kein Spiel mehr für die Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga bestreiten können.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefan Schauer ist zudem 34-facher deutscher Nationalspieler und vertrat Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2005 in Österreich und bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 SC Riessersee 2. Bundesliga 3 0 0 0 0
2000/01 SC Riessersee DNL 11 1 7 8 24
2000/01 SC Riessersee 2. Bundesliga 39 1 2 4 12 5 0 1 1 0
2001/02 SC Riessersee 2. Bundesliga 46 2 18 20 46 8 0 2 2 18
2002/03 Kölner Haie DEL 28 0 1 1 12 15 1 0 1 2
2002/03 EV Duisburg 2. Bundesliga 23 1 4 5 10
2003/04 Kölner Haie DEL 45 1 1 2 41 5 0 0 0 4
2003/04 EV Duisburg 2. Bundesliga 8 0 0 0 10
2004/05 Nürnberg Ice Tigers DEL 51 2 6 8 89 6 1 1 2 10
2005/06 Nürnberg Ice Tigers DEL 45 2 6 8 89
2006/07 Nürnberg Ice Tigers DEL 34 2 8 10 59
DNL gesamt 11 1 7 8 24
2. Bundesliga gesamt 119 4 24 28 78 13 0 3 3 18
DEL gesamt 203 7 22 29 290 26 2 1 3 16

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Deutschland bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2000 Deutschland U18-WM 7. Platz 6 0 3 3 6
2001 Deutschland U18-WM 5. Platz 6 2 0 2 18
2002 Deutschland U20-WM Div.I 1. Platz 5 0 0 0 4
2003 Deutschland U20-WM 9. Platz 6 1 1 2 6
2005 Deutschland WM 15. Platz 6 0 1 1 2
2006 Deutschland Olympia 10. Platz 5 0 0 0 4
Junioren gesamt 23 3 4 7 34
Herren gesamt 11 0 1 1 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]