Stefan Wachtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Wachtel (2007)

Stefan Wachtel (* 30. Juli 1960 in Worbis) ist freiberuflicher Executive Coach sowie Buchautor und Vortragsredner.[1]

Nach einem Studium der Sprechwissenschaft und Germanistik an der Universität Halle-Wittenberg promovierte Wachtel in Sprechwissenschaften über Medienrhetorik bei Ursula Hirschfeld und Hellmut Geissner. Er bereitete in den neunziger Jahren zusammen mit Ernst Huberty ARD-Moderatoren in einwöchigen Kursen auf Sendungen vor. Zudem war Wachtel Krisen-Ansagencoach für Piloten.[2]

Wachtel bereitete mehrere TED Talks, Noah-Conference- und Digital Life Design-Auftritte vor. Für das Handelsblatt schrieb Wachtel als einer der 5 Weisen und analysierte vor der Bundestagswahl 2017 den SPD-Kandidaten Martin Schulz als „Der vierte authentische Kanzlerkandidat“[3]. Er veröffentlicht Kolumnen als „Meinungsmacher“ des Manager Magazins und ist Kolumnist der Bilanz/Die Welt.[4] Die Süddeutsche Zeitung überschrieb ihr Porträt vom 25. Januar 2013 mit „Der Puppenspieler der Chefs“.[5] Wachtel ist zudem Initiator der Studie zum Preis „Bester Managerauftritt“ (2016: CEO Continental, 2017. CEO SAP, 2018: CEO Deutsche Telekom).[6]

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung veröffentlichte am 10. Februar 2019 seinen Ansatz in einem Interview[7]. Ebenso interviewte Gabor Steingart ihn in dessen „Morning Briefing“.[8]

Nach einem Gutachten von Martin Heidingsfelder, der zuvor Karl-Theodor zu Guttenberg zu Fall gebracht hatte, finden sich Inhalte seines gesamten DDR-Gefängnistagebuches „Delikt 220“ verändert in dem Millionenbestseller „Der Turm“ (S. 729–828) von Uwe Tellkamp wieder.[9]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zu seiner individuellen Flucht aus der DDR in einer Nachtaktion nahe Sopron am Neusiedler See lebte er in Halle/S. 1989–2000 lebte er in Wiesbaden, seitdem ununterbrochen in Frankfurt. 1998 bis 2019 war er mit der Autorin Sabina Wachtel verheiratet, mit der er eine Tochter hat.  

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stefan Wachtel: Die Kunst des Authentischen. 67 Wege in den richtigen Film. Frankfurt/M. 2018, ISBN 978-3-00-058798-6.
  • Nina Ruge und Stefan Wachtel (Hrsg.): Achtung Aufnahme! Erfolgsgeheimnisse prominenter Fernsehmoderatoren. Econ Verlag, Düsseldorf 1997, ISBN 978-3-430-17872-3.
  • Stefan Wachtel: Executive Modus. 12 Taktiken für mehr Führungswirkung. Hanser Verlag, München 2016, ISBN 978-3-446-44931-2.
  • Stefan Wachtel: Schreiben fürs Hören: Trainingstexte, Regeln und Methoden, 5. Auflage 2013, UVK Verlag, ISBN 978-3-86764-194-4·
  • Stefan Wachtel: Sprechen und Moderieren in Hörfunk und Fernsehen. 7. Auflage 2013, UVK Verlag, ISBN 978-3-86764-179-1.
  • Stefan Wachtel: Überzeugen vor Mikrofon und Kamera, Campus Verlag, 1999, ISBN 978-3-593-36184-0.
  • Stefan Wachtel und Martin Ordolff: Texten für TV, 4. Auflage 2013, UVK Verlag, ISBN 978-3-86764-144-9.
  • Stefan Wachtel: Rhetorik und Public Relations, Gerling Akademie Verlag, 2003, ISBN 978-3-932425-58-5.
  • Repräsentanz Expert (Hrsg.): Corporate Speaking, InnoVatio Verlag, 2004, ISBN 3-906501-48-5.
  • Stefan Wachtel: Corporate Speaking. In: Vazrik Bazil, Roland Wöller (Hrsg.): "Rede als Führungsinstrument", S. 91–102, Gablerverlag, Wiesbaden 2008, ISBN 978-3-8349-0684-7.
  • Stefan Wachtel: Authentizität ist unerwünscht. Corporate Speaking aus Sicht der Beratungspraxis. In: Mark Eisenegger, Stefan Wehmeier (Hrsg.): Personalisierung der Organisationskommunikation, S. 319–330, 2009, VS Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN 978-3-531-16023-8.
  • Stefan Wachtel: Delikt 220, Greifenverlag, 1990, ISBN 3-7352-0247-0.
  • Stefan Wachtel: Sei nicht authentisch! Kulmbach 2014, ISBN 978-3-86470-223-5, zuletzt: Stefan Wachtel, Frankfurt am Main 2018, ISBN 978-3-00-058798-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stefan Wachtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Wachtel. In: Kress.de. Abgerufen am 7. März 2019.
  2. Executive Modus - 12 Taktiken für mehr Führungswirkung. Abgerufen am 22. Februar 2019 (deutsch).
  3. https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/merkel-und-schulz-vor-dem-tv-duell-endstation-hoffnung/20275572-all.html Website des Handelsblatts. Abgerufen am 22. Februar 2019.
  4. Rhetorik: Fünf Regeln für eine gelungene Kommunikation. Abgerufen am 22. Februar 2019.
  5. Süddeutsche Zeitung vom 25. Januar 2013
  6. Dresdner Studie „Bester Manager-Auftritt 2017“. Abgerufen am 22. Februar 2019.
  7. Georg Meck: Das rät der Topmanager-Coach: „Sei nicht authentisch!“ ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 22. Februar 2019]).
  8. https://dasmorningbriefing.podigee.io/72-neue-episode – Gabor Steingart. Abgerufen am 22. Februar 2019 (deutsch).
  9. Vergleich „Der Turm“ und „Delikt 220“. (PDF) Abgerufen am 22. Februar 2019.