Stefanie Becker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefanie Becker (* 5. April 1982 in Fulda) ist eine deutsche Fußballspielerin.

Stefanie Becker gab am 9. September 2001 in Chicago bei der 1:4-Niederlage des deutschen Frauen-Nationalteams im Rahmen des US-Cup ihr Debüt in der Auswahl. Es war das einzige Spiel, in der die Rechtsverteidigerin das gesamte Spiel über eingesetzt war. In ihrem zweiten Spiel, einem 9:0 gegen Portugal, wurde sie im Mittelfeld eingesetzt und im Verlauf der zweiten Halbzeit durch Madleen Wilder ersetzt. Ihr drittes und letztes Länderspiel machte sie am 17. November 2001 gegen die Niederlande. Bei diesem 3:0-Sieg in Enschede wurde Becker für Birgit Prinz eingewechselt.

Weblinks[Bearbeiten]