Steinsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Steinsel
Wappen Karte
Wappen von Steinsel Lage von Steinsel im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: Luxemburg
Koordinaten: 49° 41′ N, 6° 7′ O49.6766194444446.1225805555556Koordinaten: 49° 40′ 36″ N, 6° 7′ 21″ O
Distrikt: Luxemburg
Kanton: Luxemburg
Einwohner: 5016 (1. Januar 2015)[1]
Fläche: 21,8 km²
Bevölkerungsdichte: 230 Einw./km²
Postleitzahl: 7302–7508
Gemeindenummer: 00011008
Website: www.steinsel.lu
Politik
Bürgermeister: Jean-Pierre Klein (LSAP)
Wahlsystem: Proporzwahl

Steinsel (luxemburgisch Steesel) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Luxemburg.

Steinseler Kirche

Zusammensetzung der Gemeinde[Bearbeiten]

Die Gemeinde Steinsel besteht aus den Ortschaften[2]:

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort Steinsel hat eine römische Vergangenheit. Man fand dort einige Tempelanlagen. Durch die Steinkonstruktionen erhielt der Ort schließlich auch ihren Namen, zuerst Petrisala, Skinzel und Steinsala, bis zum heutigen Steinsel. Die bekannteste Tempelanlage ist der sogenannte "Roellent" sowie eine Wohnanlage mit Therme, die man auf dem heutigen Kirchplatz fand. Mit der Christianisierung wurde Steinsel im Laufe der Zeit eine bedeutende Pfarrgemeinde der römisch-katholischen Kirche. Die heutige Kirche im gotischen Stil wurde 1854 errichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Steinsel ein wichtiger Produktions- und Verkaufsort für Erdbeeren, Kartoffeln und Saubohnen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2015 (franz.)
  2. Localités
  3. Historique

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Steinsel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien