Stephanie Bart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stephanie Bart (* 1965 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephanie Bart studierte Ethnologie und Politische Wissenschaften an der Universität Hamburg. Seit 2001 lebt sie in Berlin. Ihr zweiter Roman Deutscher Meister hat den Boxer Johann Trollmann als Protagonisten.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dana Buchzik: „Ich wollte wissen, wie Boxen sich anfühlt“, in: Literarische Welt, 16. August 2014, S. 3
  2. Website des Rheingau- Musikfestivals, abgerufen 3. September 2014@1@2Vorlage:Toter Link/www.rheingau-musik-festival.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Pressemitteilung der Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten auf berlin.de, abgerufen 22. April 2015
  4. http://www.adk.de/de/presse/pressemitteilungen.htm?we_objectID=56564