Stephanie Szostak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stephanie Szostak (2014)

Stephanie Szostak (* 12. Juni 1975 in Paris) ist eine französische[1] Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephanie Szostak verließ Paris und zog nach Williamsburg, um Marketing am College of William & Mary zu studieren.[2][3] Sie schloss mit einem Bachelor of Business Administration ab.[4] Danach zog sie nach New York, um bei Chanel zu arbeiten.[2]

Szostak gab ihr Schauspieldebüt in Si' Laraby im Jahr 2003. In Der Teufel trägt Prada (2006) erhielt sie eine kleine Rolle als Jacqueline Follet und stand dabei neben Meryl Streep, Anne Hathaway und Emily Blunt vor der Kamera. 2007 spielte sie in einer Folge der Mafia-Serie Die Sopranos mit. 2009 folgten weitere Nebenrollen in Finde mich in New York!, Ein gutes Herz, Lieber verliebt und New York Mom. Neben Steve Carell, Paul Rudd und Zach Galifianakis sah man Stephanie Szostak in Jay Roachs Screwball-Komödie Dinner für Spinner (2010) ebenfalls in einer Nebenrolle.[5] In dieser zweiten Verfilmung von Francis Vebers Bühnenkomödie Le Dîner de Cons verkörperte sie die Freundin der von Paul Rudd gespielten Figur. Im Jahre 2011 spielte Szostak die Ehefrau von Matt Damon im Filmdrama Wir kaufen einen Zoo. Danach stand sie für Iron Man 3 vor der Kamera, der am 1. Mai 2013 in die deutschen Kinos kam.[6] Des Weiteren spielte sie in der 3D-Science-Fiction-Filmkomödie R.I.P.D. und Gimme Shelter mit, die im Jahr 2013 veröffentlicht wurden.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Borys Kit: Ryan Reynolds Gets a Wife for 'RIPD'. In: Hollywood Reporter. 9. August 2011, abgerufen am 26. Oktober 2012 (englisch).
  2. a b Stephanie Szostak's star is on the rise. (Nicht mehr online verfügbar.) wm.edu, 30. Juli 2010, archiviert vom Original am 4. Juli 2012; abgerufen am 29. Oktober 2012 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wm.edu
  3. Kissing Paul Rudd wasn't tough for 'Dinner for Schmucks' star Stephanie Szostak. Daily News, 1. August 2010, abgerufen am 30. Oktober 2012 (englisch).
  4. From marketing to the movies. (Nicht mehr online verfügbar.) William & Mary – Mason School of Business, 4. August 2010, archiviert vom Original am 12. Mai 2011; abgerufen am 30. Oktober 2012 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mason.wm.edu
  5. Stephanie Szostak: She's No Schmuck. Details.com, 29. Juli 2010, abgerufen am 30. Oktober 2012 (englisch).
  6. Stephanie Szostak Joins Cast Of ‘Iron Man 3′: Comic-Con. Deadline.com, 14. Juli 2012, abgerufen am 30. Oktober 2012 (englisch).