Stephen Antonakos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stephen Antonakos (* 1. November 1926 in Agios Nikolaos, Lakonien; † 17. August 2013 in New York City) war ein griechisch-US-amerikanischer Lichtkünstler.[1]

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„The Room“ von Stephen Antonakos, 1974
Werk von Stephen Antonakos, documenta 14

Stephen Antonakos (Griechisch: Στέφανος Αντωνάκος) wurde in einem kleinen Dorf in Südgriechenland geboren. Seine Familie zog 1930 nach New York City und Stephen Antonakos wuchs in Bay Ridge, Brooklyn auf. Nach dem Abschluss an der Fort Hamilton High School in Brooklyn wurde er von 1945 bis 1947 als Soldat auf den Philippinen eingesetzt. Er besuchte das New York State Institute of Applied Arts and Sciences in Brooklyn und war als Illustrator tätig.[2] Abends betätigte er sich künstlerisch und 1960 entstanden die ersten bekannten abstrakten Werke mit Neonlicht.[3]

Über 50 Werke im öffentlichen Raum wurden in Athen, Bari, Dijon, Frankfurt, Los Angeles, New York, Odessa, Tel Aviv, Tokio und Seattle realisiert.[4]

In zweiter Ehe war Antonakos mit der Autorin Naomi Spector verheiratet.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Lifetime Achievement Awards von der National Academy Museum and School und von der Greek American Foundation.
  • 2004: Wahl zum Vollmitglied (NA) der National Academy Museum and School, New York[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. East Hampton Star: Stephen Antonakos abgerufen am 5. Juni 2015 (englisch) (Memento vom 7. November 2013 im Internet Archive)
  2. New York Times, Margalit Fox Stephen Antonakos, Sculptor of Neon, Dies at 86 abgerufen am 5. Juni 2015 (englisch)
  3. The Brooklyn RailStephen Antonakos in Conversation with Phong Bui abgerufen am 5. Juni 2015 (englisch)
  4. Artist Stephen Antonakos Passes Away at Age 86, abgerufen am 5. Juni 2015 (englisch).
  5. Katalog zur documenta 6. Band 1, S. 152: Malerei, Plastik, Performance 1977, ISBN 3-920453-00-X.
  6. exhibitionlist Stephen Antonakos abgerufen am 5. Juni 2015 (englisch)
  7. nationalacademy.org: Past Academicians "A" / Antonakos, Stephen, NA 2004 (Memento vom 9. November 2014 im Internet Archive) (abgerufen am 13. Juni 2015)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.stephenantonakos.com/
  2. https://www.danielmarzona.com/artists/stephen-antonakos/