Stephens (Automobilhersteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephens von 1898
Stephens von 1898
Stephens von 1900

Stephens war ein britischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ingenieur R. Stephens begann 1898 in Clevedon in Somerset mit der Produktion von Automobilen. 1900 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden zwei verschiedene Modelle hergestellt. Das eine war der 8 HP mit einem Zweizylinder-Heckmotor in der Karosserieform Dogcart, das andere ein Bus mit 9 Sitzen.

Ein Fahrzeug dieser Marke gehört zur Sammlung von Leonardslee Gardens in Lower Beeding bei Horsham. Dieses sowie ein zweites Fahrzeug dieser Marke nehmen gelegentlich am London to Brighton Veteran Car Run teil.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stephens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Startnummer 23 bei der 2008er London-Brighton-Fahrt