Stephenville (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stephenville
Stephenville City Hall
Stephenville City Hall
Lage in Texas
Stephenville (Texas)
Stephenville (32° 13′ 13″ N, 98° 12′ 49″W)
Stephenville
Basisdaten
Gründung: 1856
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County: Erath County
Koordinaten: 32° 13′ N, 98° 13′ WKoordinaten: 32° 13′ N, 98° 13′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 21.247 (Stand: 2019)
Bevölkerungsdichte: 690,1 Einwohner je km²
Fläche: 30,85 km² (ca. 12 mi²)
davon 30,79 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 388 m
Postleitzahlen: 76401-76402
Vorwahl: +1 254
FIPS: 48-70208
GNIS-ID: 1347894
Website: www.stephenvilletx.gov

Stephenville ist eine Stadt im US-Bundesstaat Texas in den Vereinigten Staaten und der Verwaltungssitz des Erath County. Die Einwohnerzahl wurde für 2019 auf ca. 21.200 geschätzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephenville ist nach John M. Stephen benannt, der sich dort 1854 niederließ und das Land für die von George B. Erath angelegte Stadt stiftete, als das Erath County 1856 organisiert wurde. In den ersten zwei Jahren der Ansiedlung war die Stadt erfolgreich; 1858 erreichte die Einwohnerzahl 776. Allerdings befand sich die Stadt im Gebiet der Komantschen und Überfälle waren an der Tagesordnung. Außerdem zwangen die Härten des amerikanischen Bürgerkriegs viele Bürger zum Wegzug. Die Einwohnerzahl sank bis 1871. Sie stieg erst wieder an, nachdem Stephenville zu einem Zentrum für Landwirtschaft und Viehzucht wurde. Im Jahr 1886 wurde auch der Kohlebergbau wichtig für die Gegend und war in den folgenden drei Jahrzehnten ein wichtiger Wirtschaftszweig.

Stephenville wurde 1889 als Gemeinde gegründet mit der Ankunft der Fort Worth and Rio Grande Railway. In den 1890er Jahren wurden viele der Gebäude rund um den Stadtplatz gebaut, die Tarleton State University eröffnet und die beiden Zeitungen der Gemeinde zur Empire-Tribune fusioniert, die noch heute (2021) existiert. Im 20. Jahrhundert wurde die Industrie zu einem wichtigen Bestandteil von Stephenville, und die Bevölkerung ist seit den 1920er Jahren stetig gewachsen.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der einer Schätzung von 2019 leben in Stephenville 21.247 Menschen. Die Bevölkerung teilt sich auf in 87,3 % Weiße, 3,5 % Afroamerikaner, 3,3 % amerikanische Ureinwohner, 1,2 % Asiaten, 0,1 % Ozeanier und 1,1 % mit zwei oder mehr Ethnizitäten. Hispanics oder Latinos aller Ethnien machten 21,0 % der Bevölkerung von Stephenville aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 47.161 US-Dollar und die Armutsquote lag bei 22,7 % der Bevölkerung.[1]

Jahr Einwohner¹
1900 1.902
1950 7.155
1960 7.359
1970 9.277
1980 11.881
1990 13.502
2000 14.921
2010 17.123

¹ 1950 – 2010: Volkszählungsergebnisse

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tarleton State University ist eine öffentliche Universität mit Hauptcampus in Stephenville. Sie ist ein Gründungsmitglied des Texas A&M University System und hat im Herbst 2020 über 14.000 Studenten eingeschrieben.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: Stephenville city, Texas. Abgerufen am 4. April 2021 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stephenville, Texas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien