Steve Largent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve Largent
Stevelargent.jpg
'
Position(en):
Wide Receiver
Trikotnummer(n):
80
geboren am 28. September 1954 in Tulsa, Oklahoma
Karriereinformationen
Aktiv: 19761989
NFL Draft: 1976 / Runde: 4 / Pick: 117
College: Tulsa
Teams
Karrierestatistiken
Passfänge     819
dadurch erzielter Raumgewinn     13089 Yards
Touchdowns     101
Stats bei NFL.com
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
Pro Football Hall of Fame

Stephen Michael „Steve“ Largent (* 28. September 1954 in Tulsa, Oklahoma) ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielte für die Seattle Seahawks in der National Football League (NFL). Nach seiner Sportkarriere vertrat er acht Jahre lang Oklahoma im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten für die Republikaner.

Football[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steve Largent wurde 1976 von den Houston Oilers in der 4. Runde des NFL Drafts als 117. Spieler ausgewählt. Nach den vier Spielen in der Preseason wurde er vom neuen Team aus Seattle für einen 8. Runden Pick im Draft 1977 verpflichtet - die Oilers wollten ihn entlassen.

Von 1976 bis 1989 startete Largent in 200 Spielen, wovon er in den ersten 13 Jahren seiner Laufbahn lediglich vier Mal verletzungsbedingt nicht spielte. Bereits in seiner Rookiesaison fing er 54 Pässe und wurde drittbester Wide Receiver der National Football Conference (NFC).

Zum Zeitpunkt seines Karriereendes hielt Largent sechs NFL-Rekorde: Die meisten gefangenen Pässe (819), die meisten aufeinanderfolgenden Spiele mit einem Passfang (177), die meisten erfangenen Yards (13.089), die meisten gefangenen Touchdowns (100), die meisten Spielzeiten mit 50 oder mehr gefangenen Pässen (10) und die meisten Spielzeiten mit über 1.000 erfangenen Yards pro Saison (8). Darüber hinaus wurde er sieben Mal in den Pro Bowl gewählt.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995 wurde Steve Largent in die Pro Football Hall of Fame gewählt und er ist Mitglied im National Football League 1980s All-Decade Team. 1988 erhielt er den Walter Payton Man of the Year Award. Im Jahr 1994 wurde er in die Oklahoma Sports Hall of Fame und im Jahr 1999 in die State of Washington Sports Hall of Fame aufgenommen. 1989 erhielt er den nach ihm benannten Steve Largent Award.[1] Largents Rückennummer 80 wird bei den Seattle Seahawks nicht mehr vergeben.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Largent für den 1. Kongresswahlbezirk von Oklahoma als Abgeordneter in das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt, dem er als Republikaner zwischen dem 29. November 1994 und dem 15. Februar 2002 angehörte. Danach gab der Ex-Profi Sportunterricht an der Putnam City Highschool in Oklahoma City. 2002 bewarb er sich ohne Erfolg für das Amt des Gouverneurs von Oklahoma.[2]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steve Largent hat vier Kinder und lebt heute mit Ehefrau Terry in seiner Geburtsstadt Tulsa.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steve Largent im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)
  • Steve Largent in der Oklahoma Sports Hall of Fame

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Holmgren wins Largent Award. In: seattlepi.com. 19. Dezember 2008, abgerufen am 9. Oktober 2015.
  2. Henry Upsets Steve Largent in Governor’s Race. In: USA Today, 11. Mai 2002.