Steven B. Poster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steven Barry Poster (* 1. März 1944 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine erste Erfahrungen im Filmgeschäft sammelte Steven B. Poster als camera operator Ende der 1960er Jahre. 1974 inszenierte er den Kurzfilm Another Saturday Night, für den er im gleichen Jahr für die Goldene Palme in der Kategorie Bester Kurzfilm nominiert wurde. Ab 1977 war er dann vornehmlich als Kameramann tätig, bis Mitte der 1980er Jahre vor allem für Fernsehproduktionen. Ab dem 1983 entstandenen Film Zwei Superflaschen räumen auf wirkte er zunehmend an Kinoproduktionen mit. Er arbeitete mit Regisseuren wie Ridley Scott und John G. Avildsen zusammen. Bei den Filmen Donnie Darko und Southland Tales kooperierte er mit dem Regisseur Richard Kelly. Ein dritter gemeinsamer Film entstand mit The Box – Du bist das Experiment im Jahr 2009.

2002 war er der Präsident der American Society of Cinematographers. 2006 wurde Poster für seine Arbeit an dem Fernsehfilm Mrs. Harris – Mord in besten Kreisen für einen Emmy nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]