Steven Zaloga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rote Armee bei Charkow, 1943, aus einem Buch von S. Zaloga

Steven Joseph Zaloga (* 1. Februar 1952 in Pittsfield, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Militärhistoriker.

Steven Zaloga wurde 1952 in Pittsfield als Sohn von John Anthony Zaloga und Muriel Desautels Zaloga geboren. Er studierte Geschichte an der Privatuniversität Union College in Schenectady und schloss sein Studium „cum laude“ als Bachelor of Arts ab. Anschließend studierte er Geschichte an der Columbia University in New York mit dem Abschluss Master of Arts. An der Universität von Krakau erwarb er ein Zertifikat im Fach Internationale Beziehungen.[1]

Danach war Zaloga unter anderem für den Londoner militärwissenschaftlichen Fachbuchverlag Jane’s Information Group und am Institute for Defense Analyses in Virginia tätig.

Er ist Mitglied der Republikanischen Partei und gehört dem katholischen Glauben an. Außerdem ist Zaloga Mitglied der Executive Boards des New York Military Affairs Symposiums und des Journal of Slavic Military Studies.[1]

Zaloga ist Autor zahlreicher Bücher über den Zweiten Weltkrieg, insbesondere über Panzermodelle.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steven Joseph Zaloga. In: Contemporary Authors Online. Gale, 29. März 2007, abgerufen am 24. April 2016.