Stimmen-Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bühne des Stimmen-Festivals auf dem Alten Marktplatz in Lörrach

Das Stimmen-Festival ist ein Musikfestival, das seit 1994 jeden Sommer - in der Regel im Juli - in Lörrach und umliegenden Orten im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz stattfindet. Das Musikfest, das von seinem Beginn bis 2012 unter der Leitung von Helmut Bürgel stand und seit 2013 nun von Markus Muffler geleitet wird, entwickelte sich mit jährlich über 30.000 Besuchern zu einem der größten und erfolgreichsten Musik-Festivals in Süddeutschland und der Schweiz. Im Frühjahr 2009 war es als Festival des Jahres für den Live Entertainment Award (LEA) nominiert[1] und erreichte Platz 2 von 700 besuchten Veranstaltungen der Jury. Veranstalter ist die Burghof Lörrach GmbH in Kooperation mit verschiedenen langjährigen Partnern aus Deutschland und der Schweiz, u.a mit dem Kanton Basel-Landschaft (CH) und der Gemeinde Riehen (CH).

Das Festival bietet allabendlich Konzerte an verschiedensten Spielorten, unter anderem im Burghof Lörrach, in Augst (Römisches Theater), Riehensowie im Rosenfelspark in Lörrach. Auf dem zentral gelegenen Alten Marktplatz in Lörrach finden die größten Konzerte des Festivals statt.

Es werden zeit- und stilübergreifend herausragende Vertreter und Ensembles der Gesangs- und Chormusik präsentiert, darunter Stars der Rock- und Pop-Musik, der Klassik und des Jazzgesang, Ensembles aus der Region oder aus der ganzen Welt.

Höhepunkte des Festivals sind alljährlich die Auftritte nationaler und internationaler Stars aus vielen musikalischen Genres (Blues, Folk, Jazz, Klassik, Pop, Rock), in deren Werk die Stimme ein hervorstechendes Merkmal ist. Internationale Musiker wie Lenny Kravitz, Leonard Cohen, Bob Dylan, Neil Young, Marianne Faithfull, Patti Smith, Paul Simon, Bryan Ferry P!nk, Elton John, Lionel Richie, Bob Geldof, Calexico, Mark Knopfler oder Jamie Cullum sowie Newcomer, Solisten und Chöre sind aufgetreten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Badische Zeitung: Burghof hofft auf Preis der Musikbranche