Stimmliche Benutzerschnittstelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Begriff Stimmliche Benutzerschnittstelle (SBS, engl. voice user interface, VUI) bezeichnet in Anlehnung an eine grafische Benutzeroberfläche die Benutzerschnittstelle von Sprachdialogsystemen[1].

Die Ein- und Ausgabe erfolgt hierbei über gesprochene Sprache. Hierfür werden weder die Hände benötigt, noch muss ein Display beobachtet werden. Haupteinsatzgebiete sind neben dem Telefoniebereich in Form von IVRs Smartphones mit ihren persönlichen Assistenzsystemen wie etwa Siri oder Google Now.

Durch ein günstiges Dialog Design versucht man die Vorteile einer Stimmlichen Benutzerschnittstelle zur Geltung zu bringen und dessen Beschränkungen abzumildern.

Für die Entwicklung benutzerfreundlicher Dialogsysteme bietet sich die Durchführung von Wizard-of-OZ Tests [2] an, um während der Entwicklung eine gute Benutzbarkeit des Sprachdialoges sicherzustellen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VUI :: voice user interface :: Sprachgesteuerte Benutzerschnittstelle :: ITWissen.info. In: www.itwissen.info. Abgerufen am 6. November 2016.
  2. Nutzerzentrierter Entwurf von multimodalen Bedienkonzepten. Abgerufen am 14. August 2017.