Stipe Perica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stipe Perica
Personalia
Geburtstag 7. Juli 1995
Geburtsort ZadarKroatien
Größe 192 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2012 NK Zadar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 NK Zadar 20 0(8)
2013–2015 FC Chelsea 0 0(0)
2013–2015 → NAC Breda (Leihe) 35 0(9)
2015– Udinese Calcio 69 (10)
2018–2019 → Frosinone Calcio (Leihe) 7 0(0)
2019 → Kasımpaşa Istanbul (Leihe) 12 0(2)
2019– → Royal Excel Mouscron (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013 Kroatien U-19 1 0(0)
2013 Kroatien U-21 1 0(0)
2013–2016 Kroatien U-20 12 0(8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. August 2019

Stipe Perica (* 7. Juli 1995 in Zadar) ist ein kroatischer Fußballspieler. Er steht bei Udinese Calcio unter Vertrag. In der Saison 2019/20 wurde er ab 23. August 2019 an Royal Excel Mouscron ausgeliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2011 rückte Perica in den Profikader von NK Zadar und unterschrieb einen Vierjahresvertrag. In seiner ersten Profisaison wurde er Stammspieler und erzielte in 20 Spielen acht Tore.

Am 1. August 2013 wechselte Perica in die Premier League zum FC Chelsea.[1] Er wurde jedoch umgehend für die Saison 2013/14 in die niederländische Eredivisie an NAC Breda verliehen.

Im Januar 2016 wurde Perica für eine halbe Saison an Udinese Calcio verliehen. Im Anschluss daran wurde das Leihgeschäft verlängert und im Sommer 2016 wechselte Perica dann fest nach Udine.

In Sommer 2018 wurde er von Udine für die Saison 2018/19 an Frosinone Calcio ausgeliehen.[2] Für Frosinone war dies die erste Saison nach dem Aufstieg in die Serie A, der obersten italienische Liga. Nachdem er sieben Spiele für den Verein bestritten hatte, stand er nach einer Verletzungsunterbrechung zunächst noch im Kader, wurde er tatsächlich nicht mehr eingesetzt. Da man dort mit seinen Leistungen nicht zufrieden war, wurde eine Beendigung der Ausleihe zum nächsten Transferfenster im Winter 2018/19 vereinbart.[3]

Bei den nächsten zwei anstehenden Spielen in Udinese stand Perica nicht im Kader. Es wurde dann eine Ausleihe für den Rest der Saison nach Kasımpaşa Istanbul vereinbart,[4] der in der Süper Lig, der obersten türkischen Liga, spielt.

Nachdem er auch von dieser Leihe nach Udinese zurückgekehrt war, wurde am 23. August 2019 eine weitere Ausleihe für die Saison 2019/20 mit anschließender Kaufoption mit dem belgischen Erstdivisionär Royal Excel Mouscron vereinbart.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Perica spielte 2013 für die U-19, anschließend für die U-21 und aktuell für die U-20 Kroatiens.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stipe Perica signs
  2. Calciomercato Frosinone, Perica rinforzo in attacco: è ufficiale. In: goal.com. 18. Juli 2018, abgerufen am 26. August 2019 (italienisch).
  3. Raimondo De Magistris: Frosinone, Perica bocciato: a gennaio tornerà all'Udinese. In: www.tuttomercatoweb.com. 27. November 2018, abgerufen am 26. August 2019 (italienisch).
  4. Kasımpaşa, Stipe Perica'yı kadrosuna kattı. Hürriyet, 26. Januar 2019, abgerufen am 26. August 2019 (türkisch).
  5. Stipe Perica débarque au Canonnier en prêt. Royal Excel Mouscron, 23. August 2019, abgerufen am 26. August 2019 (französisch).