Story Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 27° 27′ 49,5″ S, 153° 2′ 8,5″ O

Story Bridge
Story Bridge
Brisbane Zentrum mit der Story Bridge im Vordergrund
Nutzung Straßenbrücke, 6-spurig; Geh- und Radwege
Querung von

Brisbane River

Ort Brisbane
Konstruktion Gerberträgerbrücke
Gesamtlänge 1072 m
Längste Stützweite 282 m
Durchfahrtshöhe 30,4 m
Baubeginn 24. Mai 1935
Eröffnung 6. Juli 1940

Die Story Bridge ist eine Brücke in Brisbane, der Hauptstadt Queenslands, die mit ihrer Silhouette das Stadtbild entscheidend mitprägt. Die Story Bridge ist nach der Sydney Harbour Bridge die bekannteste Brücke innerhalb Australiens.

Bau der Brücke in 1935
Fahrt über die Story Bridge
Story Bridge bei Nacht

Die Story Bridge überspannt den Brisbane River und verbindet die Stadtteile Fortitude Valley und Kangaroo Point. Ihre Gesamtlänge beträgt 1.072 Meter, die Spannweite zwischen den beiden Hauptpfeilern beträgt 282 Meter. An ihrem Scheitel hat die Brücke eine Durchfahrtshöhe von 30,4 Metern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1920er Jahren nahmen bereits längere Zeit bestehende Pläne zum Bau neuer Brücken in Brisbane Gestalt an. Zur damaligen Zeit war die Victoria Bridge, eine Vorgängerin der heutigen Brücke mit gleichem Namen, die einzige Möglichkeit zur Querung des Brisbane River. 1926 wurde Kangaroo Point als Ort einer neu zu errichtenden Brücke festgelegt. Die Regierung Queenslands beauftragte John Bradfield, welcher damals gerade mit dem Bau der Sydney Harbour Bridge beschäftigt war, noch vor Fertigstellung ebendieser, mit dem Bau der neu zu errichtenden Brücke in Brisbane.

Am 24. Mai 1935 begann der Bau der Brücke, nach dem Vorbild der 1930 fertiggestellten Pont Jacques-Cartier in Montreal, so dass beide Brücken nahezu identisch erscheinen. Am 6. Juli 1940 wurde die Story Bridge vom Gouverneur von Queensland eröffnet. Benannt wurde sie nach John Douglas Story, einem einflussreichen Beamten in der Regierung.

Heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Brücke befinden sich 6 Fahrbahnen, 3 in jede Richtung, sowie zwei kombinierte Geh- und Radwege. Die Straße die über die Brücke führt wird in Erinnerung an ihren Erbauer Bradfield Highway genannt und ist der kürzeste Highway in Australien. Sie ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Highway welcher über die Sydney Harbour Bridge führt.

Die Story Bridge wird ähnlich der Sydney Harbour Bridge bei Nacht beleuchtet und dient bei Feiern als Basis für große Feuerwerke. Seit 2005 werden geführte Touren angeboten, sogenannte Bridge Climbs, bei denen Touristen die Brücke besteigen können.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Story Bridge, Brisbane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien