Strada Statale 434 Transpolesana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-S
Strada statale SS 434 in Italien
Strada Statale 434 Transpolesana
Karte
Verlauf der S 434
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 82,870 km

Regionen:

Die Strada Statale 434 Transpolesana (Abkürzung: SS 434) ist eine italienische Staatsstraße in der Region Venetien im Norden Italiens.

Streckenverlauf und Ausbauzustand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die SS 434, auch Superstrada Verona-Rovigo genannt, verbindet die italienische Autobahn A4 bei Verona mit der A13 bei Rovigo. Sie verläuft dabei komplett im Gebiet der italienischen Region Venetien.

Die Strecke beginnt im Süden Veronas und führt durch die Poebene Richtung Südosten. Orte an der Strecke sind Legnano, Badia del Po und Fratta Polesine. Bei Rovigo endet die Schnellstraße und mündet dann in die SS 16.

Dabei ist die SS 434 vierspurig (je 2 Fahrstreifen pro Richtung) ausgebaut. Sie gleicht daher einer Autobahnähnlichen Straße (ital. Strada extraurbana principale ).