Streitkräfte Nigers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soldaten der Streitkräfte Nigers in Diffa (2017)
Das 322. Fallschirmspringer-Regiment der Streitkräfte Nigers bei einer Übung in Maradi (2007)

Die Streitkräfte Nigers (französisch: Forces Armées Nigériennes, kurz: FAN) sind das Militär der Republik Niger. Sie umfassen die Teilstreitkräfte des Heeres und der Luftwaffe Nigers. Zudem gehören die Nationalgendarmerie, die Nationalpolizei und die Nationalgarde Nigers zu den Streitkräften.[1] Der Präsident Nigers ist Oberbefehlshaber aller Einheiten der Streitkräfte Nigers.[2]

Die FAN beteiligen sich an der Multinational Joint Task Force an der Grenze des Landes zu Nigeria. Seit 2012 sind FAN-Truppen in diesem Rahmen an der Bekämpfung des islamistischen Terrors von Boko Haram beteiligt.[3]

Politisch-militärische Führung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verteidigungsminister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chefs des Generalstabes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Korpschefs und Oberkommandanten der Nationalgendarmerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Idrissa Kimba (Hrsg.): Armée et politique au Niger. Codesria, Dakar 2008, ISBN 2-86978-216-0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Militär Nigers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abdourahmane Idrissa, Samuel Decalo: Historical Dictionary of Niger. 4. Auflage. Scarecrow, Plymouth 2012, ISBN 978-0-8108-6094-0, S. 220.
  2. La constitution de la VIIème République. Art. 63. Cour Constitutionnelle du Niger, abgerufen am 14. August 2015 (PDF, französisch).
  3. Ionel Zamfir: African-led counter-terrorism measures against Boko Haram. European Parliamentary Research Service, März 2015, S. 2, abgerufen am 14. August 2015 (PDF, englisch).
  4. Les Ministres de la Défense Nationale de 1960 à ce jour. Ministère de la Défense du Niger, abgerufen am 25. April 2016 (französisch).
  5. Le Chef de l’Etat signe un décret portant nomination des membres du Gouvernement: Composition de la nouvelle équipe gouvernementale. In: Le Sahel. 12. April 2016, abgerufen am 25. April 2016 (französisch).
  6. Remaniement du gouvernement au Niger. In: aNiamey.com. 20. Oktober 2016, abgerufen am 1. August 2017 (französisch).
  7. Les Chefs d’Etat-major des Armées de 1960 à 2015. Ministère de la Défense du Niger, abgerufen am 25. April 2016 (französisch).
  8. La haute hiérarchie de l’armée réaménagée. In: L’Actualité. Hebdomaire Nigérien d’informations générales, de réflexions et d’opinions. Nr. 29, 3. März 2010, S. 2 (nigerdiaspora.net [PDF; abgerufen am 25. April 2016]).
  9. Niger: nomination d’un nouveau chef d’état-major des armées. In: french.news.cn. 4. Juni 2011, archiviert vom Original am 7. Juni 2011; abgerufen am 30. Januar 2018 (französisch).
  10. Communiqué du Conseil des ministres du vendredi 05 janvier. In: Niger Diaspora. 7. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (französisch).
  11. Les chefs de corps et Hauts Commandants de la Gendarmerie Nationale de 1960 à 2015. Ministère de la Défense du Niger, abgerufen am 25. April 2016 (französisch).
  12. Communiqué du Conseil des ministres du vendredi 12 janvier 2018. In: Niger Diaspora. 12. Januar 2018, abgerufen am 10. Januar 2018 (französisch).