Streitkräfte der Türkischen Republik Nordzypern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NordzypernTürkische Republik Nordzypern Streitkräfte der Türkischen Republik Nordzypern
KKTC Güvenlik Kuvvetleri Komutanlığı
Führung
Oberbefehlshaber: Präsident Mustafa Akıncı
Militärischer Befehlshaber: İlyas Bozkurt
Sitz des Hauptquartiers: Boğaz, Girne
Militärische Stärke
Aktive Soldaten: 5000[1]
Reservisten: 26.000
Wehrpflicht: ja
Wehrtauglichkeitsalter: 18
Geschichte
Gründung: 1. August 1958
Faktische Gründung: 1. August 1976

Die Streitkräfte der Türkischen Republik Nordzypern (offiziell KKTC Güvenlik Kuvvetleri Komutanlığı, deutsch Sicherheitskräfte der Türkischen Republik Nordzypern) verfügen über 5000 Soldaten.

Wehrpflicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht eine allgemeine Wehrpflicht, die Dauer des Wehrdienstes beträgt zwischen 8 und 15 Monaten.

Die Türkische Republik Nordzypern kann im Bedarfsfall weitere 26.000 Reservisten mobilisieren. Dabei wird in den Kategorien Eins (11.000 Reservisten), Zwei (10.000 Reservisten) und Drei (5.000 Reservisten) unterschieden.

Landstreitkräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landstreitkräfte der Türkischen Republik Nordzypern gliedern sich in sieben Bataillone Infanterie. Sie sind auf die Unterstützung der Türkischen Truppe in Zypern angewiesen.

Weitere Kräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polizei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Polizei der Türkischen Republik Nordzypern verfügt über eine 150 Angehörige umfassende paramilitärische Spezialeinheit.

Küstenwache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Küstenwache der Türkischen Republik Nordzypern verfügt über sieben Patrouillenboote.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Länderinformation des österreichischen Verteidigungsministeriums