Streitkräfte von Dominica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit 1981 gibt es keine Streitkräfte von Dominica mehr. Die Commonwealth of Dominica Police Force (Polizei) kann aber für Verteidigungsaufgaben herangezogen werden.

Abschaffung des Militärs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Land ist am 3. November 1978 von Großbritannien unabhängig geworden. Auf Dominica gibt es kein stehendes Heer mehr, seit das Militär 1981 mit einem Putsch die Macht übernehmen wollte. Es existiert aber eine Special Service Unit. Die Verteidigung Dominicas ist seit 1996 im Rahmen des RSS (Regional Security System) organisiert.[1] Schutzmächte sind die Vereinigten Staaten und Kanada. Im Spannungsfall soll auch die Dominica Police Force als Militär dienen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Caribbean: Defence and Security in the Anglophone Caribbean — The Roads to Cooperation. In: Red de Seguridad y Defensa de América Latina (RESDAL): A Comparative Atlas of Defence in Latin America and Caribbean, Ausgabe 2010, insb. Tabellen Defence Force’s Mission, S. 113, Karte S. 114 f, Legal functions related to defence in the system, S. 115, Organization of Defence and Security Forces S. 116 f (ganzer Artikel S. 113–128, pdf, resdal.org, dort S. 1 ff.)
  2. Police Act, Chapter 14:01; untersteht im Normalfall dem Minister of National Security, im Einsatzfall dem Präsidenten und dem Premierminister; Angabe nach RESDAL: The Caribbean