Strobilation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Entwicklungsstadien einer Qualle – Schritt 9-11 zeigen die Strobilation.

Unter Strobilation (auch: Strobilisierung) versteht man in der Zoologie eine Art der asexuellen Fortpflanzung durch spontane Abschnürung in Körpersegmente (Strobila). Die Strobilation kommt beim Generationswechsel bestimmter Nesseltiere, den Schirmquallen (Scyphozoa), vor.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Strobilation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.wissenschaft-online.de/abo/lexikon/biok/11396 Abgerufen am 5. Juli 2011