Strombolicchio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strombolicchio
Strombolicchio
Strombolicchio
Gewässer Tyrrhenisches Meer
Inselgruppe Liparische Inseln
Geographische Lage 38° 49′ 2″ N, 15° 15′ 6″ OKoordinaten: 38° 49′ 2″ N, 15° 15′ 6″ O
Strombolicchio (Italien)
Strombolicchio
Länge 131 m
Breite 52 m
Fläche 0,35 ha
Einwohner (unbewohnt)
Strombolicchio
Strombolicchio

Der Strombolicchio (kleiner Stromboli) ist der Vulkaninsel Stromboli, einer der Liparischen Inseln vor der Nordküste Siziliens, als turmartige Klippe an der Nordostküste in etwa 1,5 Kilometer Entfernung vorgelagert. Die kleine Insel hat eine Länge von 131 Metern, eine maximale Breite von 52 Metern, und eine Grundrissfläche von rund 3500 m². Es handelt sich um den Rest einer alten vulkanischen Schlotfüllung. Vermutlich war der Strombolicchio-Vulkan ein Vorgänger des heutigen Stromboli-Vulkans oder ein alter Nebenvulkan, dessen Ausbruch vor 360.000 Jahren stattfand. Das Gestein des Strombolicchio gehört somit zu den ältesten des Stromboli.

Die ursprünglich 56 m hohe Klippe wurde beim Bau des Leuchtturms im Jahre 1926 auf 49 m planiert. Auf die Plattform führt eine Treppe mit 211 Stufen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Strombolicchio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien