Stuart Cowie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stuart Cowie Squashspieler
Nationalität: SchottlandSchottland Schottland
Geburtstag: 22. November 1974
1. Profisaison: 1994
Rücktritt: 2000
Erfolge
Karrieretitel: 3
Karrierefinals: 6
Beste Platzierung: 62 (November 1999)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der PSA und Squashinfo (siehe Weblinks)

Stuart Cowie (* 22. November 1974) ist ein ehemaliger schottischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stuart Cowie war von 1994 bis 2000 auf der PSA World Tour aktiv und gewann im Laufe dieser Zeit drei Titel. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er mit Rang 62 im November 1999. Mit der schottischen Nationalmannschaft nahm er 1997 und 1999 an der Weltmeisterschaft teil. Auch an Europameisterschaften nahm er mit Schottland mehrfach teil und wurde mit ihr 1996 und 1999 Vizeeuropameister. Bei den Commonwealth Games 1998 errang er mit Peter Nicol im Doppelwettbewerb die Bronzemedaille. Im Einzel schied er in der zweiten Runde, im Mixed im Viertelfinale aus. Im gleichen Jahr wurde er schottischer Vizemeister hinter John White.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]