Studienarbeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Studienarbeit (auch großer Beleg) ist eine wissenschaftliche Arbeit, die Studenten an Hochschulen im Rahmen ihres Studiums abfassen müssen.

Studienarbeiten dienen unter anderem der Vorbereitung auf Diplomarbeiten oder Magisterarbeiten, und sind oft zugleich eine Zulassungsvoraussetzung für diese. Bisweilen werden in Studienarbeiten auch theoretische Grundlagen erörtert und erarbeitet, die später der Diplomarbeit zugrunde liegen.

Bei Dissertationen ist es üblich, einzelne Themengebiete der Doktorarbeit – beispielsweise aufgrund des großen Umfangs der Dissertation – als Studienarbeiten zu vergeben und diese dann mit in die Doktorarbeit einfließen zu lassen oder zu erwähnen.

Im Rahmen des Bologna-Prozesses wurden die Studienarbeiten weitestgehend durch die Bachelorarbeiten ersetzt. Auch in Sachen Umfang und Zeitaufwand (6–12 ECTS, drei bis vier Monate Arbeitsaufwand) sind beide Arbeiten vergleichbar.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]