Studio Ponoc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Studio Ponoc

Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 15. April 2015
Sitz Musashino, Tokyo, Japan
Leitung Yoshiaki Nishimura
Branche Zeichentrick
Website www.ponoc.jp

Studio Ponoc (jap. 株式会社スタジオポノック, Kabushiki-gaisha Sutajio Ponokku) ist ein japanisches Zeichentrickfilmstudio mit Sitz in Musashino, Tokio, Japan. Das Unternehmen wurde im April 2015 vom ehemaligen Studio Ghibli Hauptfilmproduzenten Yoshiaki Nishimura gegründet. Der erste Spielfilm, Mary und die Blume der Hexen, wurde am 8. Juli 2017 in ganz Japan veröffentlicht.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yoshiaki Nishimura gründete am 15. April 2015 Studio Ponoc und wurde von mehreren Autoren unterstützt, die zuvor bei Studio Ghibli gearbeitet hatten, darunter auch Regisseur Hiromasa Yonebayashi.[2][3][4] Der Name des Studios stammt von dem kroatischen Wort ponoć für „Mitternacht“, was „den Beginn eines neuen Tages“ bedeuten soll.

Das Studio arbeitet an einer Werbung für JR West für seine Sommerkampagne 2015.[2]Mary und die Blume der Hexen“, der erste Spielfilm des Studios, erreichte Platz sechs der umsatzstärksten Filme des Jahres in Japan. Der Film basiert auf dem Kinderbuch „Der verhexte Besen“ von Mary Stewart. Mehrere Ehemalige Mitarbeiter von Studio Ghibli haben sich dem Studio angeschlossen, um an dem Film zu arbeiten.[4][5]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurzarbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mary and the Witch's Flower (2017). Abgerufen am 14. September 2018.
  2. a b WebCite query result. Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  3. WebCite query result. Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  4. a b WebCite query result. Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  5. WebCite query result. Abgerufen am 14. September 2018 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]