Stylianos Venetidis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stylianos Venetidis
Personalia
Geburtstag 19. November 1976
Geburtsort LarisaGriechenland
Größe 176 cm
Position Außenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1996 Orestis Orestiadas 25 (3)
1996–1999 Skoda Xanthi 118 (2)
1999–2001 PAOK Thessaloniki 55 (1)
2001–2006 Olympiakos Piräus 77 (0)
2006–2012 AE Larisa 116 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2004 Griechenland 42 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Stylianos Venetidis (griechisch Στέλιος Βενετίδης, * 19. November 1976 in Larisa) ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Venetidis spielte während seiner 18-jährigen Laufbahn nur in Griechenland. Nach Stationen bei Orestiadas und Xanthi wechselte er im Sommer 1999 zu PAOK Thessaloniki. 2001 wurde mit Saloniki Pokalsieger. Im Sommer desselben Jahres wechselte er zu Olympiakos Piräus. Er spielte von 2001 bis 2006 bei Piräus. In dieser Zeit gewann er vier Meisterschaften und feierte zwei Pokalsiege. Zur Saison 2006/07 wechselte Venetidis zu AE Larisa. Bei seinem Heimatclub spielte er sechs Jahre, woraufhin er 2012 seine Karriere beendete. 2007 wurde er nochmal Pokalsieger, er Stieg mit Larisa in der Saison 2010/11 ab. Somit spielte er seine letzte Spielzeit 2011/12 in Liga 2.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt für Griechenland gab er am 20. August 1999, beim 3:0-Erfolg über El Salvador. Er gehörte zum Kader für die Fußball-Europameisterschaft 2004, wo er mit Griechenland Europameister wurde. Beim Turnier bestritt er vier Spiele, im Finale gegen Portugal wurde Venetidis in der 76. Minute für Stelios Giannakopoulos eingewechselt. Sein letztes Länderspiel bestritt er am 18. August 2004 beim 0:0 gegen Tschechien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]