Succivo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Succivo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Succivo (Italien)
Succivo
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Caserta (CE)
Koordinaten 40° 58′ N, 14° 15′ OKoordinaten: 40° 58′ 0″ N, 14° 15′ 0″ O
Höhe 35 m s.l.m.
Fläche 7 km²
Einwohner 8.457 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 1.208 Einw./km²
Postleitzahl 81030
Vorwahl 081
ISTAT-Nummer 061090
Volksbezeichnung Succivesi
Schutzpatron Gesù Trasfigurato
Website Succivo

Succivo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 8457 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Caserta in Kampanien. Die Gemeinde liegt etwa 13 Kilometer nördlich vom Stadtkern Neapels und etwa 14 Kilometer südwestlich von Caserta.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Succivo war in der Antike Siedlungsgebiet der Osker (Atella). Im Mittelalter gewann der Ortsteil Teverolaccio als Burganlage an Bedeutung.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Agglomeration Neapels. Nördlich verläuft die Strada Statale 7bis (Variante) di Terra di Lavoro. Der nächste Bahnhof befindet sich in der Nachbargemeinde Sant’Arpino.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Succivo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien