Suchergebnisse

Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Martensit (Kategorie Stahl)
    in Martensit umwandeln (siehe Restaustenitumwandlung bei Stählen). Reversible martensitische Umwandlungen als Grundphänomen des Form-Gedächtnis-Effektes
    29 KB (3.073 Wörter) - 21:36, 4. Jul. 2018
  • Härten (Eisenwerkstoff) (Weiterleitung von „Gehärteter Stahl“)
    Das Härten von Eisenwerkstoffen (Stahl und Gusseisen) ist eine Erhöhung seiner mechanischen Widerstandsfähigkeit durch gezielte Änderung und Umwandlung
    14 KB (1.503 Wörter) - 08:26, 20. Apr. 2018
  • Rostfreier Stahl, rostträger Stahl oder nichtrostender Stahl (kurz NiRo) steht für eine Gruppe von korrosions- und säurebeständigen Stahlsorten. Im
    25 KB (2.297 Wörter) - 18:22, 11. Jul. 2018
  • die Gitterstruktur und es entsteht der sogenannte Martensit oder martensitischer Stahl. Aufgrund von Gitterdefekten und -verspannungen ist Martensit sehr
    9 KB (975 Wörter) - 17:50, 21. Aug. 2017
  • Härte aus. Nichtrostender Stahl – Diesen gibt es als ferritischen, als austenitischen, als martensitischen und als Duplex-Stahl. Ersterer wird durch Legieren
    82 KB (9.612 Wörter) - 21:53, 19. Jul. 2018
  • sonstiges – Profile, Konstruktionsbereich, Kabelschächte etc. Ein martensitischer Chromstahl mit einem Chromgehalt von 11,5 bis 13,5 %. Er verbindet
    30 KB (3.230 Wörter) - 14:38, 8. Jul. 2018
  • Er ist ein martensitischer Chromstahl und enthält 0,46 % Kohlenstoff und 13 % Chrom. Chrom sorgt als Carbidbildner dafür, dass der Stahl auch bei milder
    13 KB (1.505 Wörter) - 22:05, 25. Nov. 2017
  • oder martensitisch) und rostfreier Chrom-Nickel-Stähle (austenitisch) darstellen. Sie haben höhere Festigkeiten als die rostfreien Chrom-Nickel-Stähle, weisen
    5 KB (519 Wörter) - 21:03, 23. Mär. 2018
  • niedriglegierten Stähle. Sie haben einen Kohlenstoffgehalt von 0,10 % bis 0,20 %. Da Einsatzstähle zu wenig Kohlenstoff aufweisen, um beim martensitischen Härten
    2 KB (196 Wörter) - 15:20, 19. Nov. 2017
  • AHSS (Weiterleitung von „C-Stahl“)
    Plastizität“). TRIP- und TWIP-Stähle ändern ihre Festigkeit bei Verformung. AHS-Stähle zeichnen sich durch martensitische und bainitische Gefügeanteile
    2 KB (221 Wörter) - 17:28, 13. Jul. 2018
  • Dualphasenstahl (Weiterleitung von „Dualphasen-Stahl“)
    Als DP-Stahl (Dualphasenstahl) werden alle Stähle bezeichnet, deren Gefüge aus einer ferritischen (weichen) Matrix besteht, in die eine überwiegend martensitische
    3 KB (346 Wörter) - 20:31, 4. Feb. 2018
  • AlNiCo-Legierungen Hartferrite auf Basis Barium, Strontium PtCo-Legierungen CuNiFe und CuNiCo-Legierungen FeCoCr-Legierungen martensitische Stähle MnAlC-Legierungen
    4 KB (423 Wörter) - 05:59, 26. Apr. 2017
  • Sorbit ist ein Gefüge des Stahls. Benannt wurde er nach Henry Clifton Sorby. Sorbit entsteht durch Anlassen des Martensits. Die nadelförmigen Martensit-Kristallite
    2 KB (173 Wörter) - 18:01, 14. Apr. 2018
  • Schmiedestücken aus ferritischem oder martensitischem Stahl DIN EN 10228-4, Zerstörungsfreie Prüfung von Schmiedestücken aus Stahl – Teil 4: Ultraschallprüfung
    12 KB (1.357 Wörter) - 14:29, 17. Mai 2018
  • Ritterschwert (Abschnitt Stahl)
    Klingenherstellung genutzt werden konnte. Die Qualität solcher Stähle könnte unter Umständen mit modernen Stählen mithalten. 0,005 % Schwefel und 0,015 % Phosphor,
    32 KB (3.593 Wörter) - 20:52, 9. Jul. 2018
  • austenitisch, ferritisch oder martensitisch. Die größte Bedeutung haben die korrosionsbeständigen, austenischen Stähle, die im Folgenden ausschließlich
    29 KB (3.485 Wörter) - 13:33, 16. Jun. 2018
  • beschreibt das Verhalten von Stahl bei der sogenannten martensitischen Härtung. Je größer der Idealkritische Durchmesser von Stahl ist, umso besser lässt sich
    2 KB (233 Wörter) - 21:11, 17. Jul. 2016
  • von Bild- und Tonsignalen Dualphasenstahl, Stahl aus einem ferritischen Matrixmaterial mit martensitischer Zweitphase Dynamische Positionierung, computergesteuertes
    3 KB (297 Wörter) - 14:31, 14. Jun. 2018
  • Kern und eine angelassene martensitische Randzone. Es verbessert sich die Duktilität (Zähigkeit) und die Festigkeit des Stahls. Das Tempcore-Verfahren wird
    849 Bytes (86 Wörter) - 23:01, 23. Aug. 2016
  • Restaustenit (Kategorie Stahl)
    eine bei der konventionellen Stahlvergütung meist unerwünschte Phase im Stahl oder Gusseisen. Sie ist relativ instabil und wandelt sich durch Temperaturerhöhung
    18 KB (2.027 Wörter) - 18:53, 4. Mai 2018

Ergebnisse von Schwesterprojekten

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)