Sud-Ouest S.O.9050

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
S.O. 9000 / 9050
Sud Ouest S.O. 9000 Trident I aus dem Musée de l'Air et de l'Espace
Typ: Experimentalflugzeug
Entwurfsland: FrankreichFrankreich Frankreich
Hersteller: SNCASO
Erstflug: 2. März 1953
Stückzahl: 3

Die Sud-Ouest S.O.9000/9050 ist ein französisches Versuchs-Militärflugzeug aus den 1950er-Jahren.

Ende der vierziger Jahre begannen die Entwicklungsarbeiten für diesen Überschall-Abfangjäger mit Mischantrieb; ein ähnliches Konzept wurde bei Dassault Aviation mit der MD.550 Mirage verfolgt.

Im März 1953 startete der Prototyp S.O.9000 Trident zum Erstflug. Die einsitzige Maschine besaß einen Rumpf in Sandwichbauweise, in dessen Heck ein Dreikammer-Raketentriebwerk SEPR-481 (4.400kp) eingebaut war. An den Enden der trapezförmigen Flügel mit extrem dünnem Profil befanden sich anfangs zwei Leichtbauturbinen Turboméca Marboré, die später durch zwei Armstrong Siddeley Viper (je 770kp) ersetzt wurden. Die Maschine besaß keine Querruder, dafür aber über den ganzen Flügel reichende Landeklappen, die Funktion der Querruder übernahm das ungedämpfte, mit stark negativer V-Stellung versehene Höhenleitwerk mit.

1955 folgte die kleinere S.O.9050 Trident II, die allerdings eine größere Flügeltiefe hatte. Sie startete am 19. Juli 1955 zum Erstflug und zeigte insgesamt die erwarteten Leistungen, so dass man den Bau einer Nullserie vorzubereiten begann. 1957 stürzte die Trident II aber bei einem Testflug ab, woraufhin die Serie storniert wurde. Nach Fertigstellung einer letzten, als Trident III bezeichneten Maschine, wurde das gesamte Projekt abgebrochen, da sich mit der Mirage III ein geeignetes Muster durchgesetzt hatte. [1]

Technische Daten[Bearbeiten]

S.O.9050 Trident II:
Kenngröße Daten
Länge    14,00 m
Flügelspannweite    8,20 m
Höhe    3,70 m
Tragflügelfläche    9,20 m²
Leermasse    2.625 kg
Startmasse    5.000 kg
Antrieb    2 TL Turbomeca Gabizo, je 1.100kp ohne und je 1.500kp mit Nachbrenner; 1 Raketentriebwerk SEPR 631, 3.400kp
Höchstgeschwindigkeit    2.340 km/h in 24.000 m
Steigzeit auf 15.000 m    2min 30s
Gipfelhöhe    24.000 m
Bewaffnung    1 Lenkrakete Luft-Luft
Besatzung    1 Mann

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SNCASO SO.9000 Trident – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historie Trident (französisch)