Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sudamericano Femenino 2003)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sudamericano Femenino 2003
Anzahl Nationen (von 10 Bewerbern)
Südamerikameister BrasilienBrasilien Brasilien (4. Titel)
Austragungsort PeruPeru Peru
Eröffnungsspiel 23. April 2003
Turnierende 27. April 2003
Spiele 6
Tore 28 (∅: 4,67 pro Spiel)
Torschützenkönigin ArgentinienArgentinien Marisol Medina (7)

Die vierte Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen, span.: Sudamericano Femenino, fand vom 23. bis 27. April 2003 in Peru statt. Gespielt wurde in der Hauptstadt Lima. Sieger wurde zum vierten Mal Brasilien. Ursprünglich sollte das Turnier vom 5. – 16. April 2002 in Córdoba (Argentinien) ausgetragen werden. Dann wurde das Turnier nach Peru vergeben und sollte im Januar/Februar 2003 ausgetragen werden. Später wurde entschieden, drei regionale Vorrundenturniere auszutragen. Die drei Gruppensieger bestritten dann das Endturnier mit Titelverteidiger Brasilien.

Modus[Bearbeiten]

Jeder der vier Endrundenteilnehmer spielt einmal gegen jede andere Mannschaft. Die punktbeste Mannschaft ist Sieger. Der Südamerikameister und der Vizemeister qualifizierten sich für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Für das Finalturnier haben sich folgende Frauen-Nationalmannschaften qualifiziert:

Qualifikation[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Turnier in Lima (Peru).

Rang Land Tore Punkte
1 PeruPeru Peru 5:2 6
2 BolivienBolivien Bolivien 8:4 3
3 ChileChile Chile 2:9 0
9. April 2003
Peru Bolivien 3:1
11. April 2003
Bolivien Chile 7:1
13. April 2003
Peru Chile 2:1

Gruppe B[Bearbeiten]

Turnier in Loja (Ecuador).

Rang Land Tore Punkte
1 KolumbienKolumbien Kolumbien 09:01 4
2 EcuadorEcuador Ecuador 03:01 4
3 Venezuela 1954Venezuela Venezuela 00:10 0
9. April 2003
Ecuador Venezuela 2:0
11. April 2003
Kolumbien Venezuela 8:0
13. April 2003
Ecuador Kolumbien 1:1

Gruppe C[Bearbeiten]

Turnier in Salta (Argentinien).

Rang Land Tore Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 11:00 6
2 Paraguay 1990Paraguay Paraguay 03:04 3
3 UruguayUruguay Uruguay 01:11 0
9. April 2003
Argentinien Paraguay 3:0
11. April 2003
Uruguay Paraguay 1:3
13. April 2003
Argentinien Uruguay 8:0

Endrunde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 BrasilienBrasilien Brasilien 18:02 9
2 ArgentinienArgentinien Argentinien 06:06 4
3 KolumbienKolumbien Kolumbien 03:15 3
4 PeruPeru Peru 01:05 1
23. April 2003
Brasilien Argentinien 03:2
Peru Kolumbien 00:1
25. April 2003
Kolumbien Argentinien 02:3
Brasilien Peru 03:0
27. April 2003
Brasilien Kolumbien 12:0
Peru Argentinien 01:1

Entscheidungen[Bearbeiten]

Brasilien und Argentinien waren damit für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003 qualifiziert. Brasilien qualifizierte sich zudem für die Olympischen Spiele 2004.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Games of the XXVIII. Olympiad Football Qualifying Tournament

Weblinks[Bearbeiten]