Sufganiyah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sufganiyah

Die Sufganiyah (Hebräisch:hebräisch סופגנייה oder סופגניה; plural, Sufganiyot: סופגניות) ist ein rundes Teiggebäck mit Marmeladenfüllung, das weltweit am jüdischen Chanukkafest gegessen wird. Das Gebäck wird frittiert, mit Marmelade oder Vanillecreme gefüllt und mit Puderzucker bestreut.[1] An Chanukka essen Menschen jüdischen Glaubens frittierte Speisen im Angedenken des Tempelölwunders.

Ähnliche Gebäcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Claudia Roden: The Book of Jewish Food: An Odyssey from Samarkand to New York. Alfred A. Knopf, New York 1996.