Suihua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage Suihuas in Heilongjiang
Suihua

Suihua (chinesisch 绥化市, Pinyin Suíhuà Shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Heilongjiang, im Nordosten der Volksrepublik China.

Das Verwaltungsgebiet von Suihua hat eine Fläche von 35.211 km² und ca. 5,21 Millionen Einwohner (Ende 2016). Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 149,1 Einw./km². In dem eigentlichen städtischen Siedlungsgebiet von Suihua leben 364.225 Menschen (Zensus 2010).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suihua setzt sich auf Kreisebene aus einem Stadtbezirk, drei kreisfreien Städten und sechs Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Beilin (北林区), 2.723 km², 870.000 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Kreis Wangkui (望奎县), 2.299 km², 480.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Wangkui (望奎镇);
  • Kreis Lanxi (兰西县), 2.499 km², 470.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Lanxi (兰西镇);
  • Kreis Qinggang (青冈县), 2.686 km², 420.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Qinggang (青冈镇);
  • Kreis Qing’an (庆安县), 5.607 km², 380.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Qing'an (庆安镇);
  • Kreis Mingshui (明水县), 2.308 km², 340.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Mingshui (明水镇);
  • Kreis Suiling (绥棱县), 4.506 km², 330.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Suiling (绥棱镇);
  • Stadt Anda (安达市), 3.586 km², 510.000 Einwohner;
  • Stadt Zhaodong (肇东市), 4.330 km², 930.000 Einwohner;
  • Stadt Hailun (海伦市), 4.667 km², 820.000 Einwohner.

Ethnische Gliederung der Bevölkerung von Suihua (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus 2000 wurden 5.055.541 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 4.891.905 96,76 %
Mandschu 134.427 2,66 %
Koreaner 13.331 0,26 %
Hui 7.619 0,15 %
Mongolen 6.292 0,12 %
Daur 559 0,01 %
Sonstige 1.408 0,04 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Suihua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 38′ N, 126° 59′ O